kann nicht mehr...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 54321 07.09.06 - 17:19 Uhr

Mein Kind ist heute eine richtige Quengeltante. Seit heute um 6 macht sie äh,äh,äh, äh.
Ich habe sie vorhin schon angelegt und gestillt, obwohl es gar nicht ihre Zeit war, weil ich es einfach nicht mehr hören konnte!!

Sie hört damit nichtmal auf, wenn ich mit ihr spazieren gehe!

Ein schrecklicher Tag heute!! Und mein Mann kommt erst morgen abend wieder #schmoll Ich bin fix und fertig.

Kennt ihr auch solche Tage? #gruebel

Sabine mit äh-äh-äh Marlene (18 Wochen) #schrei

Beitrag von ka2512 07.09.06 - 17:24 Uhr

Natürlich kenn ich solche Tage - warscheinlich jede von uns!#schmoll Hast Du ein Tragetuch oder ähnliches? War schon öfters meine letzte Rettung!;-)
Ich hoffe es geht Marlene bald besser - und somit natürlich auch Dir!!!
#liebdrueck Ka

Beitrag von galadriel1968 07.09.06 - 17:30 Uhr

Bin auch mit meinen nerven am Ende heut #heul
Meine zwillis (*30.09.05) sind heut auch unausstehlich. Die ganze Zeit krabbeln sie mir nach, heut mittag beim kochen mußte ich aufpassen, daß ich sie nicht trete, sind dauer-quengelig wenn sie mich nicht sehen... :-[
Mein Mann kommt heut auch später und meine Tochter ist in der Ferienfreizeit... :-(
könnt grad abkotzen...

LG Sonja

Beitrag von snusnu 07.09.06 - 17:51 Uhr

Uns geht es auch so, die halbe nacht hat Collin bei mir auf meinem Arm verbracht und sich hin und her gewälzt. Heut über den Tag verteilt hat er vielleicht grad mal 1-max 1,5 Stunden geschlafen und dementsprechend gequängelt.
ABER ich hab heut nacht festgestellt, wir haben Vollmond #schock und da hat mich dann nix mehr gewundert und mir tat mein kleiner leid, dass ich bis dahin so sauer auf ihn war#hicks.

LG saskia

Beitrag von tinka2177 07.09.06 - 17:53 Uhr

Hallo Sabine!

Ich denke mal, jeder hat früher oder später solche Tage. Da heißt es nur Augen zu und durch.

Bin heute auch fix und foxi. Es fing schon gestern abend. Normalerweise schläft Jannik spätestens ab 19 Uhr und kommt seit neustem bereits wieder gegen 24 Uhr. Aber gestern war alles anders, er meldete sich bereits um 22 Uhr und war auch kaum zu beruhigen. Ab 1 Uhr nachts kam Jannik dann jede Stunde, seit heut früh um 6 Uhr bin ich auf den Beinen. Der Kleine hatte heut früh Fieber und einen Schnupfen, war auch lieber gleich beim Arzt, aber man kann ja nicht viel machen. Mir tut er so leid. Jetzt schläft er gott sei dank mal etwas. Hoffe er ist bald wieder fit!

Liebe Grüße #liebdrueck
Katja mit Jannik (*29.04.2006) der eine Schniefnase hat

Beitrag von knuffi123 07.09.06 - 17:58 Uhr

Hallo!
Mein Kleiner hat heute sehr mit Blähungen zu kämpfen und will auch nicht recht gut trinken.Habe Ihn heute den halben Tag umhergeschleppt,Kirschkernkissen erwärmt und Sab Tropfen verabreicht.Bin auch zur Zeit allein ,da mein Mann mit Freunden und dem Fahrrad an die Nordsee gefahren ist.Er kommt erst Sonntag wieder!#heul,bis dahin bin ich mit meinem kleinen Quengler allein.
Gruß Beate und Jannik#schrei 12 Wo.

Beitrag von sternchen0282 07.09.06 - 20:31 Uhr

wie "gut" zu lesen das ich heute nicht alleine mit diesem problem bin. philipp ist seit 5 uhr wach was er sonst nie ist bzw. nach der flasche und nem frischen popo schläft er immer wieder ein aber heute morgen nicht#heul meint ihr wirklich das es am vollmond liegen kann?#kratz er ist auch heute den ganzen tag so komisch,will nicht wirklich schlafen und ist ziemlich weinerlich...

liebe grüße
#sternchen mit der hoffnung das es diese nacht besser wird