Mir ist den ganzen Tag schlecht!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von baby2008 07.09.06 - 17:25 Uhr

Hi zusammen,

mir ist den ganzen Tag über schlecht, aber übergeben muss ich mich nicht!
Ich krieg am Tag nicht mehr rein, wie einen Joghurt und eventuell einen Apfel.

Die Übelkeit lässt nicht mal für einen moment nach!!!
Ich kenn das so auch noch nicht!!!

Geht es Euch ähnlich??

LG Arijane ( 7 SSW)

Beitrag von piensje20 07.09.06 - 17:33 Uhr

Jap, mir ging es genauso... und das wochenlang... 15. oder 16. Woche wurde es endlich besser!
Wenig essen meinte mein Arzt, sei ok, aber hauptsache viel trinken!
Mittlerweile hole ich das wohl auch auf,was ich am Anfang nicht gegessen habe #hicks

Gruß Piensje+Prinzessin 23.ssw

Beitrag von l1b2s3f4 07.09.06 - 17:39 Uhr

Hallo Arijane!
Mir ging es genau so.
Vor!!! dem Aufstehen eine Kleinigkeit essen(Apfel,Zwieback,trockenes Brötchen o.ä.) und etwas trinken(Pfefferminztee beruhigt den Magen).Dann eine halbe bis eine Stunde noch liegen bleiben.Mir hat es mein Mann jeden Morgen,bevor er zur Arbeit fuhr,ans Bett gebracht.Es hat geholfen.Viel Glück
LG Yvonne

Beitrag von anne_loewe 07.09.06 - 19:42 Uhr

Liebe Arijane,

mir ging es ganz genauso. Wenigstens konnte ich manchmal spucken und dann war es eine halbe Stunde besser. Mein Frauenarzt hat mir schliesslich Tabletten aufgeschrieben, die ich morgen und abends nehmen musste und die in der Schwangerschaft genommen werden dürfen.
Da ging es mir viiiiel besser. In der elften Woche war es dann vorbei und ich konnte ohne Tabletten klar kommen.
Quäl Dich nicht unnötig!

Gute Besserung,
Anne

Beitrag von eumel79 07.09.06 - 20:15 Uhr

Hallo Arijane,

mir ging es in der Frühschwangerschaft genauso. Ich habe dann bei meiner Hebamme nachgefragt, was ich nehmen darf. Sie hat mir zwei verschiedene Globulis gegeben.
Frag doch einfach mal deinen FA oder die Hebamme zu der du später gehen möchtest.
Kopf hoch, bald ist es auch bestimmt besser #liebdrueck
Außerdem soll es ja auch ein gutes Zeichen sein. Mein FA hat gesagt, je schlechter es der Mutter geht, desto besser geht es dem Kind ;-) Mir war zwar immer noch schlecht, aber es ließ sich ein klitzekleines Stückchen besser ertragen.

LG Britta mit Anna (ET-18)

Beitrag von ini29 07.09.06 - 21:15 Uhr

hallo arijane,

bin auch jetzt wie du in der 7 ssw und mir ist auch seit einigen tagen ständig übel und die müdigkeit ist extrem bei mir geworden:-(........da müssen wir wohl durch, aber es wird ja irgendwann besser:-D

dir noch eine angenehme ss

lg ines