Habt ihr euren Herd und Ofen gesichert? Und wie?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von anro 07.09.06 - 18:23 Uhr

Hi,

jetzt wo Tobias steht ist er plötzlich so groß geworden.

Und ich denke es fehlt nicht mehr viel und er könnte am Herd Töpfe runterziehen und auch den Herd andrehen.

Die Ofentüt könnte er ohne Probleme öffnen. Nur wir kann man den den heißen Ofen sichern. Geht glaube ich nicht, am besten Kind erst garnicht in die Küche lassen.

LG Anro mit Tobias 7.08.05

Beitrag von picco_brujita 07.09.06 - 18:27 Uhr

Hallo Anro,

ich habe die Küchentür mit einem Türschutzgitter verriegelt. Sobald ich am kochen bin, ist die Tür zu. Meine Maus darf nur in di eKüche, wenn der Ofen außer Betrieb ist...

lg
brujita

Beitrag von risala 07.09.06 - 18:28 Uhr

hi!

ich habe den herd nicht besonders gesichert. habe nur darauf geachtet, dass fabian während dem kochen und bis der herd / ofen abgekühlt ist nicht alleine in der küche war.

konnte ich mal nicht dabiebleiben habe ich ein türschutzgitter in die tür geklemmt und gut war.

als er mal anfing an den knöpfen zu spielen gabs schimpfe und ich hab ihm aml die hand so über den ofen gehalten, dass er sich nicht verbrennen konnte aber die hitze gespürt hat. gleiches beim ofen. und bis ich sicher war, dass er es wirklich lässt habe ich die sicherungen rausgemacht...

gruß
kim

Beitrag von visilo 07.09.06 - 20:05 Uhr

Wir haben ein Herdschutzgitter, das war aber nur kurz sinnvoll Lukas brauchte nicht lange um rauszufinden wie er es öffnen kann. Wir haben einfach seine Hand an den warmen Ofen bzw die heißen Töpfe gehalten, das hilft das die Kinder dann besser verstehen was heiß eigentlich bedeutet ( finde ich jedenfalls). Seid dem haben wir Ruhe wenn die Ofentür offen steht sagt er immer heiß und macht einen Bogen darum. Das gleiche bei Töpfen die auf dem Herd stehen.

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

Beitrag von cindy1984 07.09.06 - 20:10 Uhr

also wenn von uns niemand in der küche ist darf sie grundsätzlich nicht rein da ist die türe zu vor allem wenn was im backofen ist ausser ich in dabei und sehe was sie macht.wenn mein mann da ist dann mache ich die türe auch zu wenn ich in der´küche bin damit ich meine ruhe beim kochen habe

gruss cindy

Beitrag von kaeseschnitte 07.09.06 - 21:14 Uhr

hi
die knöpfe des herdes kann man eigentlich immer abziehen (auch wenns schwer geht, die teile sind ersetztbar). die pfannenstiele kann man nach hinten drehen. udn halt das kind nicht alleine in der küche lassen, wenn der ofen an ist oder was auf dem herd steht.
grüsse
kaeseschnitte

Beitrag von sam239 08.09.06 - 11:48 Uhr

Hallo,

unsere Küche ist offen und wir können kein Türschutzgitter o. ä. benutzen. Deshalb haben wir schon seit 2 Monaten, seit er sich überall hochzieht, ein Herdschutzgitter, damit mein Süßer keine Töpfe vom Herd ziehen kann.

Den Ofen haben wir allerdings nicht gesichert. Wir haben keinen zum Aufklappen, sondern zum komplett rausziehen, da passiert noch nichts. Bei Oma ist er allerdings schon mitsamt der Ofentür umgefallen und lag drunter. Nix passiert, sah aber komisch aus, wie er da unter der Tür lag und ganz verdaddert geschaut hat, weil es bei uns zuhause ja nicht passiert ;-)
Heiß wird die Glasscheibe bei uns auch nicht, was mich auch verwundert hat, nur lauwarm.

Wenn ich koche und er ist ständig um meine Beine und ich merke, dass es vielleicht gefährlich sein könnte, beim Wasser abschütten o. ä. dann kommt er halt kurz in Laufstall.

LG SAM