SB durch Mönchspfeffer???????????

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von smilies 07.09.06 - 18:33 Uhr

Hallo,
mein Zyklus ist zwischen 26-28 lang.
Habe diesen Monat mit Mönchspfeffer begonnen (Folio nehme ich schon länger) ab Zyklustag 9-12 hatte ich leichte SB nicht wirklich viel - haben auch geherzelt in dieser Zeit - am Zyklustag 18 hatte ich dann den ganzen Tag ein ziehen und blubbern - seither fühle ich keine Veränderung.
NMT wäre bei 26 Tagen am 11.9.2006 --> nur normaler weiße tun mir meine Brüste vor NMT ab etwa Zyklustag 20 weh - doch diesmal gar nicht.

Liegt das alles am Mönchspfeffer ode dürfen wir in Zyklus 33/34 auch mal richtig hoffen.
So schnell kann das doch nciht wirken, oder.
Brauche dringend Eure Meinungen und Erfahrungen!!!!
Danke
Gruß smilies
Aufs Klo muss ich heute schon den ganzen Tag - habe aber nicht mehr getrunken.
Meinte ich kennen meinen Körper und nu???
#danke

Beitrag von siomi 07.09.06 - 18:45 Uhr

Ich will nicht böse sein, aber lies dir mal die Forumsregeln durch.

Beitrag von smilies 07.09.06 - 19:29 Uhr

Sorry das wusste ich nicht - kommt nicht mehr vor.
Danke für Dein Hinweis

Beitrag von chatta 07.09.06 - 18:58 Uhr

#mampf