jetzt doch endlich wieder die haare gefärbt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabine78 07.09.06 - 19:08 Uhr

nachdem ich die letzten Monate meine blondierten Haare immer mehr rauswachsen hab lassen, sind heute die letzten Spitzen abgekommen (ich habe nen Kurzhaarschnitt). Der Unterschied war so krass, auf einmal alles so dunkel. Das war mit den nur hellen SPitzen noch nicht so schlimm.
Daher konnte ich heute nicht anders, als mir doch endlich wieder ne Blondierung zu kaufen. Wollte die erst nur so drauf machen, dass nicht so viel auf die Kopfhaut kommt, aber das ging dann irgendwie doch nicht.
So schlimm wird es wohl nicht sein......bin ja schon 24 ssw und es gibt ja andere die färben sich dauernd. denke jetzt reicht es wieder erstmal bis zur Geburt....

Beitrag von sanne1978 07.09.06 - 19:24 Uhr

Ich würde mir da gar keinen Kopf machen . Meine Hebamme sagt ,dass friseuren die schwanger sind auch weiterhin ihren Kunden die Haare färben und mit den Dämpfen etc in Berührung kommen ,dass ist kein Problem . Solange man es nicht alle 2 Wochen macht,passt des scho

LG Sandra

Beitrag von danyy 07.09.06 - 19:24 Uhr

hallo sabine,
ich hab auch blonde strähnen und meine frisöse weigert sich bis ich im . monat bin die zu färben, wei die farbstoffe aufs übergehen können und die enticklung des kindes erst im 8. monat abgeschlossen ist... vielleicht hätte dir ne tönung auf pflanzlicher basis auch geholfen... hab mir auch eine geholt die ist wie schaumfestiger...
naja jetzt ist zu spät deine haare sind blondiert hoffe das nimmt keine schädigung...

lg dany

Beitrag von finnya 07.09.06 - 19:33 Uhr

Hallo,
mach dir bloß keine Gedanken darüber, eine sehr gute Freundin von mir ist Frisör-Meisterin und da in der Meisterschule hat sie alles über die chemische Zusammensetzung und Wirkung gelernt -und was soll ich sagen; sie färbt mir ohne Bedenken die Haare.
In meiner letzten SS hatte ich knallblaune Haare, die alle 4 Wochen nachgefärbt werden mussten, weil blaube Farbpigmente nicht so gut halten und dieses Mal habe ich pinke Haare mit lila Strähnchen. Bin jetzt in der 14. SSW und habe schon zweimal gefärbt.
Allerdings brauche ich auch nur 6%iges Wasserstoff Peroxid, da ich von Natur aus blonde Haare habe (ich find dieses Wasserstoff-Blöd-Blond aber furchtbar, auch wenn es bei mir von Natur aus da ist, und überfärbe es seit ich 13 bin).
Also bloß keine Panik, du kannst deine Haare färben, sooft es dir passt :-)
Es gibt auch nirgendwo konkrete Belege dafür, dass Haare Färben in der SS schädlich für das Unbegorene ist und die Meinung, dass die Chemie über die Kopfhaut ins Blut kommt ist auch ein großer Irrtum.
Grüßli, Finnya