Cerazette...schwanger?!

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von luna021 07.09.06 - 19:37 Uhr

Hallo ihr lieben...
Bin momentan etwas ratlos...
Ich habe seit 2 Monaten eine neue Pille - die Cerazette.
Vorher hatte ich die Yasmin und kame gut mit meinem Zyklus klar - konnte meine Uhr danach stellen wann ich meine Periode bekomme. Hatte nur immer so oft Kopfschmerzen, deshalb hab ich gewechselt.
Im ersten Monat hat auch alles geklappt. Habe meine Periode pünktlich bekommen und hatte sie sogar 9-10 Tage!
Jetzt warte ich seit Sonntag...
Ich weiß, dass sie durch die Cerazette ganz weg bleiben können, aber ich hatte sie schon mal gehabt, zusätzlich zum Implanon (Stäbchen im Arm) da hab ich sie auch regelmäßig bekommen!
Und jetzt hatte ich sie vor fast 3 Wochen auch noch genau 12 Stunden später genommen #schock
Ich hab am Dienstag schon einen Test gemacht - negativ.
Was meint ihr? Kann das normal sein, oder sollte ich nächste Woche besser mal zum Arzt gehen?
Meine Mutter hat mich gestern schon drauf angesprochen, ob ich schwanger sei, weil ich in den letzten Wochen so zugenommen habe #schock
Gut, das kann natürlich auch gut durch die Pille kommen...
Freue mich auf Antworten!
Vielleicht könnt ihr mir erzählen, welche Erfahrungen ihr mit der Cerazette gemacht habt! Habe schon ein paar Mal hier gelesen, dass Frauen trotz Cerazette schwanger geworden sind...
Liebe Grüße
Luna

Beitrag von girl1986 07.09.06 - 20:08 Uhr

Hallo,
ich nehme die Cerazette auch und hatte seitdem keine Mens mehr bzw habe ich,bis auf den Wochenfluss nach der Geburt,seit März 2005 keine Regel mehr gehabt!Ich habe auch Angst,dass ich schwanger bin!Aber ich kann nicht dauernd einen Test machen!

LG Kathrin+Jolina

Beitrag von sopherl2211 07.09.06 - 20:08 Uhr

Hi, ich nehme die Cerazetta seit fast drei Jahren...
Davor konnte ich immer meine Uhr stellen, wann meine Regel kommt (immer Sonntags 18 uhr!!!;-)) Seit ich die Cerazette nehme bekomme ich sie vielleicht mal alle drei Monate dann aber für ca. 12 Tage... Ist total blöd, da ich bei meiner FA immer ewig auf einen Termin warte und die Termine oft verschieben muss,weil ich genau dann meine Periode bekomme. Ich würde mir nicht so einen Kopf machen, das ist echt ein Nachteil bei dieser Pille, dass man nie weiss wann und ob man seine Tage bekommt. Ansonsten bin ich sehr zufrieden und es ist bei uns auch bei einem Kind geblieben;-)
LG claudia

Beitrag von kroetenfix 09.09.06 - 19:37 Uhr

Hallo Luna,
also ich habe auch nach der Geburt die Cerazette genommen zwecks Stillens.
Hatte dann einmal meine Periode und diese heftigst 10 Tage lang.Danach nie wieder. (Jetzt habe ich abgestillt und nehme zum ersten Mal meine alte Pille wieder).Einerseits natürlich schön, andererseits weiß man auch nicht woran man ist. Hatte dann tatsächlich einmal die Vermutung,schwanger zu sein.Mit allen Anzeichen meiner Schawngerschaft etc. Sogar meinem Mann ist die Veränderung aufgefallen. Habe dann zwei Tests gemacht..beide negativ.
Ich habe auch mal hier im Forum dazu gelesen, das das auch Anzeichen für einen Eisprung sein können.
Tja,aber 100% Sicherheit wird dir immer nur ein Test geben.
Alles Liebe
Bea und Jana *23.01.06 (und gottseidank vorerst mal ohne Geschwisterchen;-)