Hilfe!!! Halsschmerzen/ggf. Hausmittel?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mia25 07.09.06 - 19:51 Uhr

Hallo,

ich hoffe Ihr könnt mir ein paar Tipps geben!
Ich merke seid ein paar Stunden, das ich Halsschmerzen bekomme und meine Mandeln schwellen langsam an, Problem ist, dass ich meine 12 Wochen alte Tochter stille und keine Medikamente nehmen darf/will.
Kennt jemand ein gutes Hausmittel, stecke ich jetzt meine Tochter an?

Bitte schnell antworten.

Vielen Dank

Beitrag von beni76 07.09.06 - 20:40 Uhr

Hallo

Emser Salz zum gurgeln *schüttel* ecklig aber hilfreich

Zitronenwickel am Hals (es gibt auch noch andere Wickel)
http://www.babyernaehrung.de/wickel.htm
hier zum nachlesen!!!

Ansonsten Lutschtabletten!!!
Honig im Tee

Tja, viel mehr fällt mir nicht ein!!#kratz

Gute Besserug

Liebe Grüße

#blume beni und lino 23/11/2005

Beitrag von anjamac 07.09.06 - 21:48 Uhr

Hallo,

hab ich auch grad hinter mir. Hab mal meinen Vater angefunkt und nach seinem Zwiebelsaft-Rezept gefragt, haben wir als Kinder immer bekommen.

1 große Zwiebel in dünne Ringe schneiden und in ein Schraubglas geben. Ca. 3 EL Zucker drauf, verschrauben und warten. Nach einer Weile hat der Zucker den Saft aus der Zwiebel gezogen. Davon kannst Du mehrmals am Tag einen EL nehmen. Schmeckt auch nicht schlimm, einfach nach Zucker #mampf

Gute Besserung und liebe Grüße
Anja