Studentin + Schwanger

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von the_love_of_agony 07.09.06 - 20:48 Uhr

Hallo Zusammen.

Ich bin 24 Jahre alt, Studentin und Schwanger.
Alles in allem ist das prima :-)

Ich hoffe ihr könnt mir bei behilflich sein, bei einer Frage die mich sehr beschäftigt.
Vielleicht sind ja auch Studenten unter euch Muttis die da genau bescheid wissen.

Also:
Ich bekomme Bafög, rund 300€
habe einen Nebenjob mit nochmal 300€
und mein Kindergeld, von 154€.

Wenn das kleine Würmchen dann da ist,
bekomme ich 154€ Kindergeld für das Kleine,
und rund 300€ Erziehungsgeld.

Bekomme ich denn das Kindergeld auch für mich noch weiterhin, solange ich nicht 25 (bzw.27) bin?
Bekomme ich trotzdem noch Bafög, weil ich ja weiter studiere ohne ein Urlaubssemester zu nehmen (oder nur Bafög oder Erziehungsgeld) ?
Und darf ich neben Erziehungsgeld und Kindergeld noch meinen Nebenjob von 300€ machen?

Zu guter Letzt:
Muss ich den Mutterschutz wahrnehmen, also die 6 Wochen vor, und die 6 Wochen nach der Geburt?
Ich würde schon gern Arbeiten gehen solange es geht, und so schnell wie es wieder geht.


Liebe Grüße, und vielen Dank im Vorraus
Agony :-)

Beitrag von sunny993 07.09.06 - 21:04 Uhr

Was ist denn mit dem Erzeuger ? Ich würde an deiner Stelle beim Amt nachfragen.

sunny

Beitrag von laetitiajosephine 07.09.06 - 21:19 Uhr

regulär bekommst du das KG weiter, solange du auch bafög beziehst. bis 25 glaub ich nur noch. Erziehunsggeld wird nirgends angerechnet, auch nicht beim bafög. zusätzlich kannst du bei der arge unterstützung beantragen (du bist eigtl nicht berechtigt, aber dein kind, wieder unabhängig vom erziehungsgeld). dazu zählen auch einmalige beihilfen wie schwangerschaftsbekleidung und erstausstattung. auch wenn du weiterhin zusätzlich arbeiten gehst bleibst du erziehungsgeldberechtigt... Beim Mutterschutz kenn ich mich nicht genau aus.
Am besten gehst du zur Beratungsstelle (auch anonym machen die das) und lässt dich ausgiebig beraten, die helfen dir auf jeden fall und informieren dich über alle möglichen mittel...
Mit dem KV gehört hier eigtl nicht hin, Du bekommst Unterhalt von dem oder eben Unterhaltsvorschuss vom jugendamt. Unterhalt wird aber als Einkommen bei der Arge angerechnet...
Viel Erfolg und alles gute!

Beitrag von silver206 07.09.06 - 23:14 Uhr

Hallo,

die 6 Wochen vor der Geburt kannst Du auf Deinen Mutterschutz verzichten,die Zeit nach der Geburt DARFST Du nicht arbeiten!!!


Viele Grüße Irene

Beitrag von pati_78 08.09.06 - 08:39 Uhr

Hallo!
Als ich mit meinem Kleinen schwanger war, bin ich zu der studentischen Sozialberatung (frag das Studentenwerk) gegangen. Sie koennen Dir auf jeden Fall weiter helfen.
Du kannst:
Obwohl das Studentenwerk fuer Dich "verantwortlich" ist, ab -glaube ich - 12 SSW Mehrbedarf bei Arge beantragen. Es sind 54 Euro mehr im Monat. Musst dazu Deinen Mutterpass vorlegen.
Nach der Entbindung kannst Du auch Geld bei Arge fuer Dein Kind beantragen.

Ueberlege es Dir genau, ob Du kein Urlaubssemester machen moechtest, Kinder sind manchmal ziemlich anstrengend ;-). Kindergeld bekommst Du bis zum 27 LJ, da Du noch in der Ausbildung bist.
Bafoeg bekommst Du auf jeden Fall, wenn Du nicht beurlaubt bist. Du bekommst sogar laenger Bafoeg, weil sich durch ein Kind die Leistungsdauer verlaengert.
Du bekommst dann insgesamt...ungefaehr...
300 Euro Bafoeg
300 Euro Erziehungsgeld
154 Euro Kindergeld Du
154 Euro Kindergeld Kind
211 Euro Alg 2 Kind

Wobei Kindergeld angerechnet wird, weiss aber nicht genau wie. Wenn Du weiter arbeitest, kriegst auch dieses. Da es aber wohl nicht direkt nach der Geburt gehen wird, wirst Du vermutlich auch Mutterschaftsgeld beantragen koennen.

Liebe Gruesse!
Pati