Druck nach unten...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pjd 07.09.06 - 20:49 Uhr

Hallo liebe Kugelis

Habe seit einiger Zeit Senkwehen und auch mensartige Beschwerden, jedoch noch nich richtig regelmässig.

Jetzt habe ich seit ca. 1/2 Stunden so einen Druck nach unten, so als müsste ich gross #hicks und hätte ne totale Verstopfung (sorry).
Aber ich kann regelmässig auf die Toilette, somit kann es nicht sein...

Ist das vielleicht der Kopf des Kindes?
Tut saumässig weh, dagegen sind die Wehen nichts...

LG, Pina

Beitrag von joergdoerthe 07.09.06 - 21:00 Uhr

Hallo pia,
war die häfte der Geburt auf dem Kloh.Hatte auch so einen Druck nach unten.Wann hattest Du denn Termin

Beitrag von pjd 07.09.06 - 21:02 Uhr

am 09.09.06, also übermorgen.
Hattest denn du vorher auch immer das gefühl aufs klo zu müssen, obwohl es nicht so ist?

Beitrag von joergdoerthe 07.09.06 - 21:07 Uhr

ja hatte ich,aber es kamm nichts.Meine Hebamme hat gesagt das sie schon viele Frauen bei der geburt vom Kloh holen mußte.Man hält den Druck besser aus.Also,ich an Deiner Stelle würde mal los fahren!Hatte auch keine dollen Wehen,dachte auch es ist Fehlalarm.War nur 3,5 im Kreißsaal und das beim ersten Kind.

Beitrag von pjd 07.09.06 - 21:12 Uhr

werte mal noch ein bisschen warten und schauen wie es sich entwickelt und dann evt. losfahren - wir haben nur 5 min. zur Klinik
LG, Pina

Beitrag von joergdoerthe 07.09.06 - 21:15 Uhr

Wollte noch sagen hatte auch Wehen die sich wie Mens schmerzen anfühlten.Habe meine Schwägerin (3 Kinder) angerufen weil ich auch nicht wußte was es ist sie sagte ich soll mal auf die Uhr kucken.Da waren so alle 15 Min.Wehen.Aber echt nicht schlimm.
In welchen abständen sind bei Dir den die Beschwerden

Beitrag von pjd 07.09.06 - 21:19 Uhr

die "regelschmerzen" sind noch ziemlich unregelmässig - manchmal 15, manchmal 20 min.
der druck nach unten fängt meistens dann gleichzeitig an, aber hälter länger an, so ca. 3-4 min.

Beitrag von joergdoerthe 07.09.06 - 21:26 Uhr

Hatte Abends so gegen 20 Uhr alle 15 min
dann bin ich schlafen gegangen und um 1 Uhr aufgewacht vom ziehen im Bauch.
Sind um 4 Uhr losgefahren und da waren die Wehen alle 5 Min.
Wünsche Dir viel Glück für die Geburt!!!
Kleiner Tipp!!(Von meiner Hebamme)
So wie Du oben im gesicht bist so bist Du auch unten !!!D.h wenn Du oben locker/fröhlich/entspannt bist ,dann ist Dein Unterleib auch entspannt.Das hat mir sehr gut getan.
Würde mich freuen wenn Du mir villeicht über die VK schreiben würdest wie oder was passiert ist.

Beitrag von pjd 07.09.06 - 21:29 Uhr

Hallo Dörthe

Vielen Dank für die Ratschläge. Werd mir noch einen gemütlichen Abend machen und einfach ein wenig abwarten... vielleicht hilfen ja Vollmond und Gewitter ;-)

Ja, ich werde dir schreiben, was passiert ist (falls ich morgen noch da bin).

Übrigens, hat mich sehr gefreut, dass es mit eurem Kinderwunsch geklappt hat #pro. Ich freue mich riesig und kann mir vorstellen wie schwierig die Zeit war. Aber die Belohnung ist ja super #huepf

LG, Pina

Beitrag von joergdoerthe 07.09.06 - 21:32 Uhr

Meld Dich dann.
Ja wir hatten riesen Glück und sind immer noch sehr dankbar dafür.Jeden Tag dieses lachen ist soviel Wert!!!!Freut Euch drauf ,es ist ein tolles Gefühl so einen Wurm sein Eigenes zu nehnen!!!!

Beitrag von trixi21 07.09.06 - 21:27 Uhr

Hallo

Mir gehts grade ähnlich wie dir...
Hab auch das mensartige Ziehen.. wird sogar mehr.. das letzte mal 21.22 laut PC uhr.. jetzt ist das 8 min her.. noch nix wieder.. vorhin war der abstand alle halbe stunde, aber net so doll.. und den druck hab ich auch. war aber schon zweimal groß auf klo..
so langsam bekomm ich panik..

Liebe grüße sigrid ET-22

Beitrag von pjd 07.09.06 - 21:47 Uhr

Keine Panik!
Verlasse dich auf deinen Körper, wird schon alles gut...
LG, Pina

Beitrag von joergdoerthe 07.09.06 - 21:28 Uhr

Achso der Druck öffnet den MM und so lange Du keine starken Schmerzen hast freu Dich!!Den jeden cm mehr bringt Dich zur Geburt