PRE oder 1er ??? Bin Ratlos

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mico1414 07.09.06 - 21:10 Uhr

Hallo an alle,
Seit 8 Wochen bekommt mein Sohn Milumil Pre. Tagsüber hatte er immer alle 3 Stunden Hunger hat immer super geklappt, seit 3 Tagen will er alle 2 Stunden trinken, manchmal auch alle Stunde.
War heute bei der KIÄ Gewicht ist super, aber sie meinte wenn ich das Gefühl habe das er nicht satt wird soll ich mit der 1er Nahrung weiter machen.
Jetzt weiß ich nicht, soll ich oder nicht?? Wenn er mehr von der Pre trinken würde dann wäre er auch länger satt aber Tyler trinkt immer nur etwa 80-90ml pro Mahlzeit.
Was meint ihr? soll ich auf 1er wechseln?
Danke für eure Meinung
Gruß mico+ Tyler

Beitrag von mel0376 07.09.06 - 21:12 Uhr

Hallo,
ich habe auch, als ich gemerkt habe, dass unsere kleine nicht mehr satt geworden ist auf die 1-er Nahrung umgestellt und das hat so gut geklappt, das hielt viel länger vor und wir waren ruck zuck am Tag nur noch bei 4-5 Mahlzeiten. Ich kanns nur empfehlen!!!

Beitrag von sternchen7778 07.09.06 - 21:18 Uhr

Hallöchen,

ich würde Dir empfehlen, bei der Pre zu bleiben. Gerade wenn die Kleinen auf einen Schub zusteuern, haben sie oft mehr Hunger. Bei der Pre hast Du die Möglichkeit, so viel zu geben, wie Dein Kleiner verlangt. Bei der 1er solltest Du das nicht machen. Und es kann Dir auch keiner garantieren, dass er von der 1er besser satt wird...

Felix ist jetzt fast 5 1/2 Monate alt und kriegt noch immer ausschließlich Pre. Wir waren manches Mal kurz davor zu wechseln. Unser KiA hat uns aber bestärkt, abzuwarten und lieber öfter bzw. mehr zu füttern. Mittlerweile trinkt Felix tagsüber 6-8 Flaschen zu je 210 ml. War aber auch schon mehr...

LG, Sandra.

Beitrag von muriel347 07.09.06 - 21:20 Uhr

ich verstehe das immer nicht. aus welchem grund soll man die 1er nicht so oft geben, wie das baby verlangt? #kratz

Beitrag von mico1414 07.09.06 - 21:26 Uhr

Das kann ich dir auch beantworten, 1er hat mehr Kalorien und mehr Kohlehydrate das macht die Baby's dick wenn sie besonders viel davon bekommen. ( hat die KIÄ gesagt)
mico

Beitrag von mico1414 07.09.06 - 21:27 Uhr

Kann ich nicht von der 1er dann wieder zurück zu PRE? wenn nicht warum eigendlich nicht? Kannst du mir das sagen?

mico

Beitrag von sternchen7778 07.09.06 - 21:31 Uhr

Puuh, ich kann Dir nicht genau sagen, ob man wieder zurück kann. Vom Pulver an sich spricht bestimmt nix dagegen. Ich könnte mir aber vorstellen, dass die Kleinen motzen, wenn sie plötzlich wieder weniger Kalorien bekommen...

LG, Sandra.

Beitrag von mico1414 07.09.06 - 21:36 Uhr

Ah ja das kann natürlich sein. Danke für deine Antwort und Meinung.

Beitrag von sandy1979 08.09.06 - 08:43 Uhr

Hallo, möchte Dir nicht zu nahe treten oder irgendwie provozieren, aber es ist auch nicht gut, wenn die Babys über längeren Zeitraum mehr als 1000ml am Tag trinken, das verkraften die kleinen Nieren noch nicht so gut!
Wir haben auch 3,5Monate pre gegeben und dann auf 1er gewechselt!

LG und nix für ungut,-)
Sandra

Beitrag von dinchen1403 07.09.06 - 21:31 Uhr

hallo!

meiner meinung nach ist der kleine im 8 wochen schub und hat deshalb mehr hunger!

besorg dir mal das buch "oje, ich wachse". da stehen die ganzen schübe drin.

würde bei der pre bleiben an deiner stelle.

es gibt immer wieder phasen, in denen sie mehr trinken.
unser sohn trinkt in moment grade wenig, nachdem er die woche davor dauernd wollte...

glg!

Beitrag von mico1414 07.09.06 - 21:37 Uhr

Den 8 Wochen Schub haben wir schon hinter uns, Tyler ist ja mittlerweile schon 12 Wochen alt.

Naja ich wart mal noch ab und überlege es mir.
Danke für die Antwort

Beitrag von dinchen1403 08.09.06 - 09:58 Uhr

naja, dann passt es ja auch!

mit 12 wochen kommt der nächste schub....

wie gesagt, das buch ist klasse und es wird einem einiges klar wenn man es liest...

glg!

Beitrag von julii 07.09.06 - 21:58 Uhr

Hallo Mico,

das Problem hatte ich auch und mein Kleiner wollte auch alle 1 1/2 Std. - 2 Std. trinken und war danach immer motzig und hat tagsüber nicht geschlafen.

Jetzt habe ich heute das 1. Mal Humana Dauermilch 1 gegeben und er war viel besser drauf ;-).

Er wollte dann genau nach 3 Std wieder was zu trinken und hat dann gerade mal 60 ml geschafft, zuvor hat er 100 ml Dauermilch verputzt.
Mit der Pre waren wir immer so bei 8 - 10 #flasche pro Tag und er hat immer nur 80 ml getrunken weil er eingeschlafen ist.

Probier es einfach aus und Du wirst sehen.

Lg Nicole mit #baby Finn *18.07.2006#blume