Hilfeeeeeeee

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von souldream81 07.09.06 - 21:50 Uhr

Hi Ihr

Unsere Angelina (*15.00.06) bringt mich nich auf die Palme
Es kann doch nicht sein dass sie tagsüber total brav ist und Abends anfängt den Depp zu machen(sorry)?!?
Gegen 21 Uhr gehts meist los:
Sie quengelt, schreit ist unruhig. Aber immer nur zeitweise.
Auf Rat der Hebi haben wir schon von Beba auf Humana umgestellt (wobei ich bei unserer 1. mit Beba sehr zufrieden war).
Ab und zu zieht sie die Beinchen an aber auch nicht immer. Weiß nicht ob das nur Bauchweh ist.
Auf jeden Fall ist ihr mit nichts zu helfen: Lefax Liquid, Sab Simplex, warmes Kirschkernkissen, Fliegerhaltung, Milchflasche, Teeflasche, dünner anziehen falls sie schwitzt, wickeln, rumtragen, Schnuller, Milchzucker... ALLES NICHTS!
Sie gibt mir echt Rätsel auf. Und nachts geht das dann im Stundentakt weiter.
Momentan komm ich echt gar nimmer zur Ruhe. Tagsüber hält mich Michelle auf Trab und Angelina ist überwiegend brav und wenn Michelle im Bett ist geht das Gezicke mit der Kleinen los. Wäre schon um 2 Std Schlaf am Stück dankbar. Aber selbst wenn mein Mann sich dazu bereit erklärt nachts Flasche zu geben oder die Nacht zu teilen wird man eh automatisch wach.

Gebt doch mal eure Tips ab was ich noch machen könnte

PS. Stuhlgang ist weich

Beitrag von schnuffelschnute 07.09.06 - 21:52 Uhr

Hallo,

vielleicht ist 21 uhr einfach zu spät und du musst sie eher hinlegen?

LG

Ariane

Beitrag von souldream81 07.09.06 - 21:57 Uhr

Mhm ich glaub bei so kleinen Babys ist das noch ziemlich schwierig mit fsten Zeiten. Sie schläft ja nach Bedarf... Aber Dank Dir

Beitrag von sopherl2211 07.09.06 - 21:53 Uhr

Habe meine Tochter vor dem Schlafen oft gebadet, das hat wunder gewirkt und dann diese Bübchen "Gute Nacht-Creme" die hat einen leichten beruhigenden Duft.
LG claudia

Beitrag von nickilouis 07.09.06 - 21:56 Uhr

Gib ihr doch für ein paar Nächte mal die pflanzlichen Beruhigungszäpfchen. Vielleicht beendet das die Spirale und ihr könnt nachts ein wenig mehr schlafen!
Liebe Grüße
Nicki mit Louis

Beitrag von souldream81 07.09.06 - 22:02 Uhr

Du meinst Viburcol? Hab noch welche da aber Angst sie zu geben da sie bei Michelle das gegenteil auslösten.... Aber vielleciht hilft es ja beim 2. Kind besser ;-)

Beitrag von sparrow1967 07.09.06 - 22:24 Uhr

öhm- wieviel Wochen ist sie denn alt? Aus 15.00.06 werd ich nicht so ganz schlau ;-)

sparrow

Beitrag von souldream81 07.09.06 - 23:02 Uhr

upps sorry, sollte 15.08.06 heißen#hicks

Beitrag von sparrow1967 07.09.06 - 23:29 Uhr

Kümmelzäpfchen? Schon probiert? Sabb und Leefax helfen bei uns auch nicht.

Satt ist sie? Vielleicht ZU satt? Bauch zu voll? Fütterst du Pre oder 1ser?


sparrow

Beitrag von souldream81 08.09.06 - 14:02 Uhr

huhu

füttere pre und ab und an bekommt sie auch ein kümmelzäpfchen