SCHLEIMPROPF

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von vanybuny 07.09.06 - 22:43 Uhr

Huhu!!


Wenn der schleimpropf abgeht,hat man dann kontinuirlich Blutungen??????

Beitrag von bine3002 07.09.06 - 22:57 Uhr

Meiner ist während der Geburt abgegangen, aber es war nur ein schleimiges blutiges Klümpchen, danach kam erstmal kein Blut mehr.

Sicherheitshalber abklären lassen.

Beitrag von willow19 07.09.06 - 23:31 Uhr

Ruf mal Deine Hebi an, denn so wie ich das bei mir noch in Erinnerung habe, hört es danach auf zu bluten oder kommt nur noch ganz wenig. Und ansonsten lieber ins KKH fahren zur Sicherheit.

Liebe Grüße

Beitrag von hebigabi 08.09.06 - 08:03 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&id=&pid=2501920

LG

Gabi

Beitrag von mabea28 08.09.06 - 15:50 Uhr

Hallöchen!

Bei mir ging der Schleimpfropf nur als durchsichtiger-gelblicher Schleim ab. Aber halt extrem viel auf einmal. Nur nachher hatte ich ein paar Blutschlieren drin. Mehr nicht-keine richtigen Blutungen. Aber vielleicht trotzdem Hebi oder FA fragen.

Ich wünsch Dir alles alles Gute für Deine weitere Schwangerschaft und die Geburt! Ich drück Dir die Daumen! Bei mir ist es auch bald soweit...

Lg Mabea #huepf