Diättips gesucht

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von bluesclues2003 07.09.06 - 23:23 Uhr

Hallo,
möchte etwas abnehmen und suche daher viele Tips und Tricks.
Wie habt Ihr es den geschaft?
Bin wirklich über jeden Rat dankbar.
LG Pam

Beitrag von elli81 07.09.06 - 23:30 Uhr

Hallo ,ich selber mache Weight watchers .Habe schon 2003 10 kilo abgenommen und bin dann wieder schwanger geworden .Jetzt nehme ich die restlichen Kilos in Angriff.
Weight watchers ist aber keine Diät im herkömmlichen Sinne sondern eine Ernährungsumstellung.
Es ist das Betste was ich und man machen kann.Sie mal auf deren Seite nach www.weight watchers.de

Ich hoffe ich konnte dir helfen

Elli81 #pro

Beitrag von bluesclues2003 07.09.06 - 23:42 Uhr

Hallo Elli,
bei Weight watchers stöhrt mich vorallem das die erstmal Geld wollen und man es nicht vorab testen kann.
Ich habe seit der Geburt meiner Tochter knappe 20 Kilo abgenommen und stecke nun seit fast einem Jahr bei 80 Kilo und komm einfach nicht von der Zahl runter.

Trotzdem vielen dank für den Tip:-D

Beitrag von mausi3600 08.09.06 - 09:41 Uhr



hallo

ich kann mich elli nur anschließen. bei ww mußt du auf nichts verzichten und bist satt. ich habe selber jetzt auch 12kilo runter und bin seid mai dabei. solange hab ich noch nie geschafft abzunehmen vorallem nicht soviel. kanns nur jedem empfehlen lg sylvi

Beitrag von bluesclues2003 08.09.06 - 11:23 Uhr

Naja muss auch ohne WW gehen den wie gesagt ich sehe es nciht ein erstmal Geld zu zahlen dafür das mir einer sagt ok sollten schon noch 10 runter *g* das weiss ich selber.
Klar ist es ein super system steht nicht zur Frage aber mir persönlich ist es einfach zu teuer 5 Euro pro Woche zu zahlen.

Beitrag von sopherl2211 08.09.06 - 19:03 Uhr

Hi, habe nach der Geburt ca. 15 kg mit Trennkost abgenommen (jetzt stecke ich allerdings bei 90 fest:-[). Trennkost fand ich voll lecker, habe auch nur Mittags und abends so gegessen (also Fisch, Fleisch etc. mit Salat, Reis mit Gemüse, Kartoffeln mit Gemüse...). Man braucht keine blöden Punkte zählen und nicht so viel rumüberlegen, dafür geht es langsam (ausser man ist sehr konsequent...). Habe viel Roibuschtee getrunken statt Süssigkeiten. Eine Stunde am Tag unterwegs mit dem Kinderwagen und zweimal die Wochen für 30 minuten schwimmen. Leider fehlt bei mir momentan der Antrieb#schmoll Aber irgendwann habe ich wieder Elan.
Alles Gute viele Grüsse Claudía