Border Collie geht Fell raus...

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von baerbel_baer 07.09.06 - 23:31 Uhr

Hallo ihr lieben,

heute habe ich mal bei euch eine Frage wäre schon wenn mir jemand seine Erfahrungen schreiben kann.

Meiner Border Collie Hündin die jetzt mittlerweile schon 3,5 Jahre alt ist geht monentan sehr das Fell aus.

Kann mir jemand sagen wieviel noch normal ist, wir machen uns schon große Sorgen um sie.

Sie hat keinerlei kahle Stellen aber beim bürsten nach dem Gassigehen haben wir locker die Bürste voller Fell bei einmal durchbürsten.

Danke für eurer Tipps und liebe grüße baerbel_baer

Beitrag von risala 08.09.06 - 08:36 Uhr

hi!

ja, es ist normal... der fellwechsel schein dieses jahr schon früher einzusetzen! unserem spitz kann ich das fell "flockenweise" auszupfen... da ist die bürste schon bei 1 strich rappel voll... und selbst die beinden kurzhaarigen verlieren jede menge fell....

liegt wohl an dem sehr kalten august, dass der wechesel jetzt schon ansteht.

also, solange das fell glänzt, der hund einen gesunden eindruck macht und keine kahlen stellen auftreten, brauchst du dir keine sorgen zu machen!

gruß
kim

Beitrag von baerbel_baer 08.09.06 - 20:06 Uhr

hallo du,

au man ich danke dir das beruhigt mich schon sehr......das es bei dir genauso ist klar kann das am kalten august liegen auf diese idee bin ich noch gar nicht gekommen..

danke baerbel_baer

Beitrag von jaysiejay 09.09.06 - 17:01 Uhr

Hallo!
Also ganz so normal ist ein starker Haarausfall um diese Jahreszeit nicht! Ein Tier verliert, genau wie wir Menschen ständig Haare! Solange keine kahlen Stellen, schuppen, ständies Kratzen auftreten ist kein Grund zur Sorgen! Wenn jedoch etwas davon auftritt ist vorsicht geboten und man sollte es im Auge behalten! Hinzu kommt die Frage, was gefüttert wird, das kein auch den Haarausfall erhöhen! Es kann viele unterschiedlich ursachen haben! aber wie gesagt, wenn keines der obengenannten Symthome dazukommt ist nicht zwingend ein grund zur Sorge!
MfG
Jaysie