1. Schultag

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von moonerl 08.09.06 - 02:21 Uhr

Hallo,

nächsten Mittwoch geht die Schule los. Meine Kleine hat dann ihren 1. Schultag.

Was habt alles gemacht an dem Tag ??

Grüßle :-)

Beitrag von vanessa_lucia 08.09.06 - 07:52 Uhr

hallo,
oh dann seit ihr bestimmt schon aufgeregt.Also wir hatten(oder besser meiner Tochter)am Montag den 1.Schultag gehabt.Und ich glaub irgendwas besonderes möchten die garnicht am 1.Tag,Bei uns war es so ,sie kam nach Hause und war aufgezogen und hat erstmal alles erzählen und gezeigt .Denn da gibt es ja soviel neues.Und wo sie dann mit reden fertig war ,wollte ich dann mir schnell mal los noch einkaufen für die schule und sie wollte sich einfach nur ausruhen.Sie war fertig.Und dann hatte sie ja auch gleich Hausaufgaben auf.Und abends ging sie dann Sport(das macht sie aber Montags immer).
Plane nicht zuviel.
liebe grüße
anja

Beitrag von knitschie 08.09.06 - 08:05 Uhr

hallo,
wir hatten am samstag 2.9.06 eine richtige schöne schuleinführung. mit programm von den 3. klässlern. danach sind die kinder nochmal kurz in ihren klassenraum mit der lehrerin und haben ihre restlichen schulbücher bekommen. danach ging es ab auf den schulhof wo der große zuckertütenbaum und die eltern und großeltern warteten. jedes kind bekam seine zuckertüte und die eltern hatten ausreichend zeit geniale fotos zu machen. dann sind wir schön mittagessen gegangen und am nachmittag haben wir mit freunden und familie bis halb 10 gefeiert. am sonntag haben wir ín aller ruhe die vielen vielen zuckertüten ausgepackt und den ranzen für montag vorbereitet.

der 1. schultag war für laura sehr aufregend. der wecker klingelte zum 1. mal und das auch noch um 6 uhr. das fällt ihr jetzt besonders schwer. ansonsten verläuft die woche bis jetzt sehr gut. es macht iht spass und sie packt eifrig ihren ranzen. man muss eben jetzt seinen gesamten tagesablauf umstellen. wir essen jetzt punkt 6 abendbrot und punkt 7 fällt laura dann ins bett und schläft wie ein bienchen.

ich drücke euch die daumen und wünsch e euch einen schönen tag. finde es aber immer traurig das nicht überall zum samstag die schuleinführungen mit der familie sind, denn es ist so ein besonderer tag der mehr beachtung und ehrung verdient hätte.

liebe grüße
nadin + laura 6 jahre + #schwanger 33. woche

Beitrag von ana78 08.09.06 - 08:41 Uhr

Der 1. Schultag war aufregend, für uns Beide. ;-) Als sie dann nach Hause kam, wollte sie auch nur erzählen, dann mussten wir noch diverse Umschläge und Sonderwünsche der Lehrer für die Schule besorgen und danach war sie total erledigt und ist am Abend schnell eingeschlafen.

Also nimm Die einfach Zeit für sie und nehmt Euch nicht zu viel vor. Und viel Spass in der 1. Klasse.#freu

Beitrag von maren04 08.09.06 - 21:01 Uhr

Wir hatten Mitte August Einschulung. Der Einschulungstag begann mit einem Gottesdienst aller Erstklässler. Danach ging es in die Schule. Dort gab es eine kleine Begrüssungsfeier in der Turnhalle wo die 4. Klässler ein kleines Theaterstück aufgeführt haben. Danach hatten die Kinder eine Stunde Unterricht. In dieser Zeit wurden wir Eltern vom Elternförderverein mit Kaffe versorgt. Anschließend sind wir dann Essen gegangen. Das hat sich unsere Tochter so gewünscht. Natürlich waren auch Oma und Opa dabei. Die Paten konnten leider nicht kommen ( eine wohnt sehr weit weg und dieEinschulung war an einem Donnerstag - die andere hat selber ihr Kind eingeschult) Am Nachmittag haben wir hier zu Hause noch Kaffee getrunken und dann war der Tag auch ruck zuck rum. Am nächsten Morgen wurde es dann ernst. Mein Mann hat sie zurSchule gebracht, ich habe sie wieder abgeholt.
Tja und nun sind die ersten Wochen auch schon wieder vorbei und wir haben "Schulalltag" ;-)

LG
Tina

Beitrag von schmidteinander 09.09.06 - 07:52 Uhr

Hi,
wir waren mit der Familie essen. Es gibt ein Restaurant in der Nähe, das ein I-Männchen-Buffet angebotent hat. Mein Sohn hatte alle wichtigen Leute um sich, die das mit ihm erlebt haben, und das war wichtig für ihn. Anschließend haben wir noch einen Kaffee zu Hause getrunken und dann waren wir alle fertig ...

Liebe Grüsse und einen wunderbaren ersten Schultag!

Tanja