erste Flugreise mit Kids (2+4)Was ist zu beachten???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von leoniexxx 08.09.06 - 07:17 Uhr

Hallo!
jippihh, wir fliegen das erste mal im oktober fort, sonne strand und meer- und das mit unseren kids, die 2,5 +4 sind. da der flug 4 stunden dauert, wollte ich mal die reiseerfahrenden unter euch fragen, was zu beachten ist, bzw was überhaupt beim fliegen mit kindern wissenswert ist?
habe mir gedacht, ich nehm kleinere spiele mit (mini bandolino) aber brauch ich auch gesundheitlich irgendwas ausser kaugummis und nasenspray??
bin über jeden gutgemeinten tipp dankbar!
lg leonie

Beitrag von milumil 08.09.06 - 07:53 Uhr

Guten Morgen Leonie,
wir sind vor 2 Jahren mit unserer Tochter ( jetzt 4 J. alt ) in Urlaub geflogen. Die Flugdauer betrug 2 1/2 Std. Sie hat es super weggesteckt. Wir brauchten keinerlei Sprays , Kaugummis etc. Was wir aber mitgenommen haben, damit es ihr nicht zu langweilig wird, waren kleine Mitbringspiele, Bilderbücher bzw. Lesebücher, Puzzel oder Magnetspiele und natürlich irgendein Kuscheltier. Du glaubst gar nicht, wie die Zeit vergeht. Sie vergeht wie im Flug #freu.
Kitana hatte sogar auf dem Rückflug ( vor dem Start schon ) eingeschlafen. Obwohl es erst Nachmittag war, hatte sie tief und fest bis zur Landung geschlafen #gaehn.
Wir fliegen auch Ende September in Urlaub und mache mir so einige Gedanken, da wir nun auch noch unseren kleinen Sohn ( 10 Monate ) mitnehmen. Ich hoffe ich bekomme ihn auch irgendwie beschäftigt #hicks.

Euch einen wunderschönen und #sonneigen Urlaub !!!

LG Milumil mit Kitana ( 4 J. ) + #baby Keanu ( 10 Monate ) #blume

Beitrag von hezna 08.09.06 - 07:54 Uhr

Hallo Leonie,

Beschäftigung ist das a und o auf einer Flugreise. Kleine Spiele sind gut, Bilderbücher zum ruhigen Angucken und Kuscheltuch oder was immer deine Kinder gern haben.

Du selbst solltest dich -je nachdem, wie lebhaft deine Kinder sind - mit viel Geduld ausstatten.

Auf unserem letzten Flug war ein Paar mit Kind, der viel schrie und wibbelig war. Da gab es dann natürlich Kommentare der dahinter Sitzenden...Leute ohne Kinder mit null Verständnis.

Damit muß man unter Umständen rechnen und ich hab damals gesehen, wieviel Mühe es die Eltern kostete, nicht patzig zurückzugeben.

Mein Kleiner hat auf dem Flug viel geschlafen, der Große durfte mit bedienen, da verging die Zeit ganz gut.

Streßfreies Fliegen und einen schönen Urlaub wünscht

Hezna #klee

Beitrag von jessy02 08.09.06 - 09:34 Uhr

Hallo!

Wir sind erst einmal mit beiden Kids geflogen, auch 4 Stunden, nach Gran Canaria. Unsere Große war damals 5 und unser Kleiner 14 Monate alt.
Er hatte keinen eigenen Sitzplatz, was die Sache etwas anstrengend machte. Ich hatte etwas Spielzeug gekauft, das er vorher noch nicht gesehen hatte (neues Bilderbuch, ein neues Spielzeugauto) und so war er erst mal eine Weile beschäftigt. Unserer Großen hatte ich ein neues Malbuch gekauft, Buntstifte hatten wir ohnehin dabei.
Als es dann losging und der Flieger startete, gabs Kaugummi und Bonbons für die Große und für Sohnemann Flasche mit Tee für den Druckausgleich. Nasentropfen brauchst du nur, wenn dein Kind kurz vor oder während des Fluges eine Erkältung hatte/hat, dann könnte eventuell der Druck auf den Ohren etwas weh tun...könnte, muß aber nicht.
Das kleinere von deinen Kindern, hat es noch Windeln?
Ich frage deshalb, weil ich die leidige Erfahrung machen musste, dass das Wickeln im Flieger in der Bordtoilette, trotz Wickeltisch zum Runterklappen, eine Qual ist! Es ist sehr eng, man hat Platzprobleme, wenn man Wickeltasche, Pflegeutensilien, Windel und Kind irgendwo "lagern" muss. Also, wenn es nicht zwingend notwendig ist, dann wickele dein Kind lieber vorher oder hinterher im Flughafen. Die haben so gut wie immer Waschräume mit Wickelgelegenheit, da ist mehr Platz und es wackelt nicht.

Ansonsten schönen Urlaub!

jessy

Beitrag von jessy02 08.09.06 - 09:38 Uhr

Hallo!

Ich hatte grade noch was vergessen....

Wenn im Flieger Essen serviert wird, fragt das Bordpersonal mal, ob ihr nicht zeitlich getrennt voneinander essen könnt. Dann kann einer in Ruhe essen und der andere "hütet" die Kinder und dann anders herum.
Wir wurden gefragt, ob wir das so machen möchten und es klappte wunderbar.

Liebe Grüße
jessy