An die erfahrenen...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von snusnu 08.09.06 - 08:10 Uhr

es ist zwar noch lange hin bis Weihnachten, doch ich mache mir jetzt schon mal gedanken, was ich meinem Kleinen schenken könnte. Bisher kam mir nur ein schönes Kinderbuch und evtl ein Lauflernauto ( muss ich abwartenwie weit er bis dahin ist) Er ist an Weihnachtn 8,5 Monate alt.
Was hättet ihr für Ideen, was in dem alter sinnvoll ist zu schenken?

LG Saskia

Beitrag von raquel77 08.09.06 - 08:27 Uhr

Hallo!

Ich tendiere zu einem Lernspieltisch, z.B. den von Fisher Price, VTech oder Leapfrog. An den Tisch kann er sich stützen und an vielen Dingen herumdrücken. Meine Kleine war ganz begeistert. Wir haben den Tisch von Vtech (Meine bunte Spielwiese).
http://www.leapfrog.de/21.0.html

Alternativ gibt es die schönen Entdeckerbücher, die viel Musik und trara machen.

Ganz toll fand meine Kleine auch die Lerntrommel von Leapfrog, die beim Draufhauen Buchstabiert, Zählt oder Geräusche macht und dabei jeweils Zahlen oder Buchstaben projeziert:
http://www.leapfrog.de/22.0.html

So, ich hoffe, das hilft ein wenig weiter :-)

LG
Sonja

Beitrag von estragon 08.09.06 - 09:11 Uhr

Hallo Saskia,

da den Zwergen in dem Alter Feiertage völlig Latte sind, würde ich es bei Kleinigkeiten, wie das von Dir erwähnte Buch belassen. Falls ihm dann auspacken schon Spaß macht, kann er ja bei Euren Geschenken helfen. Unser Kleiner bekommt zu Weihnachten und zu seinem 1. Geburtstag ( 08.01.) einfach die Babyspielsachen seines großen Bruders und vielleicht noch ein neues Buch oder irgendeine andere Kleinigkeit dazu. Falls Ihr doch was "richtiges" schenken wollt - hier meine jüngsten Beobachtungen - der Kurze ist jetzt 8 Monate jung und findet im Moment die Duplosteine seines großen Bruders super spannend. Außerdem mag er sein Stehaufmännchen sehr gerne ( so ein Plastikding, welches bei Bewegung klötert) und das Knisterbuch, welches er vor einigen Tagen geschenkt bekam, steht auch hoch im Kurs.

Viele Grüße, Grith

Beitrag von katja_und_bernd 08.09.06 - 10:12 Uhr

Hallo Saskia,
Julia (* April 05) war an Weihnachten auch ungefährt so alt.
Wir haben damals darauf geachtet, dass Dinge gekauft werden, mit denen sie zu diesem Zeitpunkt schon was anfangen kann, die aber in zwei Monaten schon nicht mehr verwendbar sind. Also kein Baby-Spielzeug.
Von uns hat Julia einen Schlitten bekommen, mit dem konnte man sie letzten Winter schon ein bisschen herumziehen. Meine Eltern haben Duplo-Legosteine besorgt. Die können ja die nächsten Jahre immer ergänzt werden. So habe ich Julia dann zum Geburtstag eine Kuh und ein Schaf passend zu den Duplo-Steinen gekauft. So hat man auch später immer eine Kleinigkeit, die man sich von Verwandten schenken lassen kann. #freu Größere Geldbeträge, sofern sie einer geben möchte, kommen dann auf Julias Sparbuch.
LG Katja #sonne

Beitrag von visilo 08.09.06 - 10:29 Uhr

In dem Alter ist es wirklich egal was du schenkst. Warscheinlich wird er die Verpackung am schönsten finden;-). Ein Buch, ein Auto oder eben eine andere Kleinigkeit tuen´s auch. WEihnachten wird er es sicher am spannensten finden wenn überall Kerzen und Lichter an sind und die Wohnung schön bunt geschmückt ist, jedenfalls war das bei uns letztes Jahr so und da war Lukas schon 13 Monate alt.

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

Beitrag von snusnu 08.09.06 - 11:40 Uhr

Danke für die antworten, hat mir sehr geholfen