MuMu - brauch mal eure Hilfe!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von raupenwurm 08.09.06 - 08:22 Uhr

Guten Morgen liebe Mitkugelinnen,

ich bin in der 15. SSW und schaue gelegentlich nach meinem MuMu #hicks. Bisher habe ich ihn immer gut erreicht und er war immer fest zu.

Gestern Abend habe ich nach einiger Zeit mal wieder geschaut und bin überhaupt nicht mehr dran gekommen - heute Morgen das gleiche.

Wie ist das bei euch? Meint ihr es ist normal, dass sich der MuMU während der Schwangerschaft immer weiter zurück zieht?

Mach mir was Sorgen - nicht das da schon auf einmal irgendwas auf geht #schock

Hoffe ihr könnt mich etwas beruhigen #cool

Danke!!

LG Birgit mit Lilli #hasi (1,5 Jahre) & #ei (15. SSW)

Beitrag von susanne1978 08.09.06 - 08:31 Uhr

Wie tastet Du den den selber ab? Würde mich echt interessieren...

LG
Susanne (18+1)

Beitrag von raupenwurm 08.09.06 - 08:52 Uhr

Hallo Susanne,

also ich geh mit dem Zeige- und Mittelfinger da unten rein #hicks und normaler weise habe ich dann so ca. 1 Finger weit hinten in der Scheide so einen Knubbel gespürt - das ist der MuMu.

Ist er zu, dann ist das einfach nur so ein Knubbel - ist er auf, dann fühlt es sich (je nach Weite der Öffnung) so ähnlich an, wie ein Vulkankrater ;-)

Wenn man öfter mal nachschaut bekommt man eigentlich ein Gefühl dafür - kann halt aber auch passieren, dass er soweit zurück gezogen ist, dass man mit dem Finger garnicht mehr dran kommt #schmoll

Viel Spaß beim Üben #cool

Beitrag von jana4 08.09.06 - 08:35 Uhr

Also ich konnte meinen Muttermund nicht selber abtasten. Viel zu weit weg!! Denke das ist normal!! Aber so genau weiß ich das auch nicht.
Was sagt den der Fa?
Jana4

Beitrag von raupenwurm 08.09.06 - 08:54 Uhr

... war vor einer Woche beim FA. Da war alles schön zu#huepf

Weiß aber nicht, ob er da auch schon so weit hinten war. Aber wenn's bei dir auch so ist, ist es wahrscheinlich ganz normal :-p (die Hebis und FAs müssen ja auch noch was zu tun haben...)

Danke für deine Antwort #liebdrueck

Beitrag von lala77 08.09.06 - 10:43 Uhr

Hallo Birgit!

Daran hab eich auch schon Nerven gelassen #schwitz.

Meinen Muttermund konnte ich mal ganz weit vorne ertasten und nach ein paar Stunden wieder ganz weit hinten #augen.

Auf jeden Fall scheint das nicht zu sagen, denn die Werte meines GBH stehen in keiner Relation hierzu, also mach Dir bitte keine Sorgen #liebdrueck.

LG, Caro + Lene Charlotte 28. SSW