Darlehen bei der Arge?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von tine067 08.09.06 - 08:24 Uhr

Hallo an alle,
da mein Mann nach Insolvenz seiner Firma einen Job hat bei dem er nur den mind. Lohn erhält (wir sind aber froh das er ihn hat) und ich wegen der Kinder Teilzeit arbeite, bekommen wir seit Februar Alg 2.
Da ich im August noch keinen Bescheid hatte(!!!) habe ich meinen Folgeantrag persönlich abgegeben. Dort schien noch alles in Ordnung. Jetzt bekomme ich ein Schreiben in dem ich aufgefordert werde, einen Darlehensvertrag zu unterschreiben.
Vor 2 Jahren, als es uns noch gut ging, kauften wir 40qm, angrenzend an unser Grundstück dazu, da ein Neubaugebiet erschlossen wurde. Genau über dieses Teilstück soll jetzt eine Grundschuld eingetragen werden.
Wir haben außer dem Haus (muß noch 20 Jahre bezahlt werden) kein Vermögen, kein Auto und nur ca. 3000 Euro auf dem Sparbuch.
Das Grundstück kann ich doch nicht verkaufen, es ist ein schmaler Streifen und mein neuer Nachbar will es bestimmt nicht.
Ein Darlehen kann ich nicht zurück zahlen, ich muß doch damit rechnen, daß sich die finanzielle Situation so schnell nicht ändert.
Hat jemand einen Rat für mich ?

Vielen Dank fürs Zuhören
Tine