... verstrichen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schlumpi 08.09.06 - 08:50 Uhr

guten morgen,

musste die letzten tage immer zum arzt. habe seit kurzem erhöhten blutdruck (160/100) und schwindelanfälle.

der arzt meint, dass das baby schon so tief im becken liegt, dass es eigentlich schon auf dem weg nach draußen ist. doch ist der mumu noch geschlossen. gebärmutter aber verstrichen. was heißt das genau#kratz? geht es doch bald los?#kratz
der arzt überlegt auch jedes mal, ob er mich schon ins kh schicken soll. habe aber keinerlei wehen, höchstens mal etwas ziehen und harten bauch.
naja, morgen muss ich sowieso wieder ins kh, da dort ctg-kontrolle gemacht wird (er hat ja wochenende)

schlumpi + #babyboy et-3

Beitrag von lienerl 08.09.06 - 09:15 Uhr

Hallo,
"verstrichen" heißt, daß der gebärmutterhals sich bereits von 4 auf 0 cm verkürzt hat. Ich hatte auch in meiner ersten ss in den letzten Wochen einen hohen Blutdruck entwickelt, der aber mit Beta- Blockern einigermaßen im Griff zu halten war. Bei ET +2 blieb er dann aber oben, hatte einen ähnlichen Mumu- Befund wie Du und die Geburt ist dann ET +3 eingeleitet worden. Habe dann innerhalb weniger Stunden starke Wehen entwickelt, alles ist gut gelaufen. Mach Dir keine Sorgen, und hör einfach, was morgen im KH dazu gesagt wird. Ich wünsche Dir eine schöne Restschwangerschaft und alles Gute für die Geburt.
Liebe Grüße, Dagmar 33.ssw