bewegungen des babys...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schutzengel 08.09.06 - 08:52 Uhr

guten morgen zusammen.

wir schwangeren sind schon ein komisches volk.... #augen

mein kleiner hat gestern wirklich fast den ganzen tag in mir herum geturnt. sogar abends als ich zu bett ging wollte er nicht aufhören. normalerweise sollte ich mir denken, ja ist ja ok, es geht ihm gut und er bewegt sich eben viel. aber nein, meine hormone steuern das irgendwie anders und so frag ich mich: wann schläft der kleine mann denn? der muss ja schon total müde gewesen sein... kann es sein dass er sich nicht wohl fühlt? dass ihm die nabelschnur irgendwo einschnürt... #augen#kratz
auch heute früh war er gleich wieder munter als ich aus dem bett war.

hattet ihr das auch schon mal. oder werden die gegen ende noch mal aktiver?

und noch was: bedeutet das, wenn die babys in uns schon soooo aktiv und oft munter sind, dass sie es dann wenn sie auf der welt sind auch so machen? also sehr aktiv sind?

danke für euer verständinis auf meine frage die wahrscheinlich total unbegründet ist :-p ;-)

simone
30.ssw

Beitrag von arnissa80 08.09.06 - 08:58 Uhr

Hallo Simone,

ich bin zwar erst 18.SSW aber ich kann dich verstehen mit deinen Gedanken.
Ich weiß nur von meiner Nichte, die hat im Bauch meiner Schwägerin auch superviel rumgeturnt und ist ein superaktives Kind...:-) Von daher...weiß ich aber nicht obs immer so ist...:-)
JEdes Kind ist ja anders..
Vielleicht bewegt sich dein Kind auch während es schläft und du denkst nur es ist die ganze Zeit wach...#kratz
Ich wünsch dir noch eine schöne restschwangerschaft!
Liebe Grüße
arnissa 18.SSW

Beitrag von 3raupen 08.09.06 - 09:00 Uhr

Hallo Simone,

also wenn das Baby im Bauch aktiv ist, heißt es nicht, dass es das auch nach der Geburt ist.

Und im Moment, d.h. 30. SSW, können die Kleinen sich noch gut bewegen, drehen usw. In drei bis vier Wochen sind sie eigentlich so groß, dass der Platz dafür nicht mehr reicht.
Dann werden die Bewegungen weniger, ohne dass man sich Sorgen machen muss.

LG. Penny+#babyArthur(21 Monate)+#ei(36. SSW - KS-Termin am 26.09.)

Beitrag von knitschie 08.09.06 - 09:05 Uhr

ich bin jetzt 32+0 und habe das gleiche "problem". der kleine tritt und tritt und ist ständig in bewegung. vor allem wenn ich liege geths richtig los. diese nacht bis um 1. bei meiner tochter war es nicht ganz so extrem. allerdings hat meine tochter die zeiten der wachphasen nach der geburt beibehalten.

man merkt jetzt eben jeden stoss uns tritt, da die kleinen ja immer weniger platz haben. das gibt sich jetzt in den nächsten 3-4 wochen und es wird ruihiger im bauch. bei mir ist es teilweise sehr schmerzhaft wenn der kleine sich bewegt und der bauch fässt sich auch nur noch hart an. schon merkwürdig, aber was solls auch das geht vorbei.

lg

Beitrag von sarei 08.09.06 - 09:31 Uhr

Hi,

also ich bin heute 37.SSW und ich mein Krümel ist die letzten Tage super aktiv. Letzte Woche hatte ich das Gefühl, dass er (wird ein Junge) sich gedreht hat und sich Quer gelegt hat #schock, er lag die ganze SS über in SL.

LG

Beitrag von linchen1 08.09.06 - 09:40 Uhr

Hallo Simone!

Ich glaube nicht, dass Du Dir Sorgen machen musst. Zur Zeit haben die Kleinen ja noch Platz und ich glaube, die nutzen das aus :-p. Habe letztens auch gelesen, dass sie ja jetzt die Augen aufmachen können (so ab Woche 28) und ich denke mal, dass sie da halt ihre Welt erkunden und sich dadurch mehr bewegen. Außerdem merkt man jetzt ja jeden Tritt, wo man vor 4-6 Wochen vielleicht nur die Hälfte mitbekommen hat. Weißt Du was ich meine?

Dass die Aktivität etwas drüber aussagt, wie sie später sind, stimmt sicher teilweise. Meine Freundin hat nen Jungen bekommen, der hat nur getreten und wohl auch ihren ganzen Bauch ausgebeult, ist jeder Hand gefolgt und so. Ist auch ein ganz Wilder (gewesen muss man sagen, er hat sich unterdessen beruhigt). Dann hat sie ein Mädchen bekommen, die musste sie schon fast anstubsen, damit sie sich mal bewegt im Bauch und die war nachher halt auch super ruhig, hat nicht geschrieen und war super lieb. Also ich denke schon, dass es etwas Aufschluss gibt, aber da Du noch keinen Vergleich hast, ist es sicher trotzdem schwer zu sagen, ob Du einen Wildfang bekommst #kratz, schließlich SOLLEN sie sich ja bewegen :-).

Also genieß es einfach und mach Dir nicht zu viele Gedanken, Du wirst dann schon sehen, wie wild oder ruhig Dein #baby wird, ändern kannst Du's eh nicht #schein.

Schönen Tag noch!

LG,
Linchen & #baby 29.ssw