Bekommt man auch Mutterschaftsgeld von der Krankenkasse wenn man Hau??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dickchen 08.09.06 - 09:14 Uhr

Guten Morgen!!
eigentlich steht ja die frage schon oben..
Bin verheiratet und in der 15SSW.Bekomme aber kein Geld vom Amt,
weil mein Mann zuviel verdient.
Nun habe ich eine frage an euch, Steht mir dann Mutterschaftsgeld zu??????

Danke für alle Antworten


Liebe grüsse
Nadine#blume

Beitrag von buzzfuzz 08.09.06 - 09:17 Uhr

Hallo


ich habe es nicht bekommen,denn ich war vor den letzten 2schwangerschaften nicht arbeiten.

beim ersten Kind habe ich es bekommen,da ich vorher arbeiten war.
Beim 2ten und 3ten Kind war ich ja vorher nicht mehr arbeiten.Man bekommt Mutterschaftsgeld nur wenn man vorher gearbeitet hat,das ich quasi,der lohn.Und in der Zeit in der man das Mutterschaftgeld bekommt,bekommt man kein Erziehungsgeld,zumindest war es bei mir so.(2001)

Gruss Diana

Beitrag von buzzfuzz 08.09.06 - 09:20 Uhr

Hallo

ich nochmal

lies mal hier:
http://www.rund-ums-baby.de/familienvorsorge/mutterschaftsgeld.htm

Beitrag von dickchen 08.09.06 - 09:28 Uhr

Danke schön!!!

Bei mir ist es alles sehr kompliziert..
Ich habe ein 100€ Job, und gestern hat meine Chefin zu mir gesagt das sie mich nur noch bis 31 Oktober arbeiten lassen will,dann soll meine FA ein Arbeitsverbot aussprechen.
Jetzt weiß ich nicht wie es ist bei so geringen Verdienst.


Liebe grüsse
Nadine

Beitrag von buzzfuzz 08.09.06 - 09:29 Uhr

Hallo


auch das steht in diesem Link:
http://www.rund-ums-baby.de/familienvorsorge/mutterschaftsgeld.htm

Weiter runter scrollen,da stand auch etwas von geringverdienern.

Gruss Diana

Beitrag von buzzfuzz 08.09.06 - 09:32 Uhr

hier steht auch was interessantes zum Mutterschaftsgeld drin.

http://www.bmfsfj.de/Politikbereiche/familie,did=33804.html

Beitrag von dickchen 08.09.06 - 09:37 Uhr

Danke nochmal du hast mir echt geholfen#blume

Gruss nadine

Beitrag von buzzfuzz 08.09.06 - 09:41 Uhr

Hallo


bitte kein Problem,wenn ich helfen kann und was beantworten kann,mache ich es.

Viel Glück und viel erfolg in deiner Zukunft und tolle Kugelzeit noch :-)

Beitrag von ian 08.09.06 - 10:17 Uhr

Hallo !

Ich hab mich erst vor ein paar Tagen bei meiner KV erkundigt und bei mir ist es so, da ich geringfügig beschäftigt bin und in einer Familienversicherung, dass ich von der Krankenkasse kein Mutterschaftsgeld bekomme, allerdings kannst Du über :
www.Bundesversicherungsamt.de und dann auf Mutterschaftsgeld
Mutterschaftsgeld beantragen, wenn Du gewisse Punkte
erfüllst.

Viele Grüsse Nicole