Wird sie noch satt

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von moisling1 08.09.06 - 09:58 Uhr

Hallo ihr lieben!

Hab da mal ne frage!
meine kleine jetzt 16 wochen kommt sehr unregelmäßig,wird vollgestillt.schwiegermutter ist der meinung das ich zufüttern muß weil sie halt keien rhythmus hat!
kann es wirklich sein das sie nicht mehr satt wird und wie kann iche s erkennen!

Beitrag von sissy1981 08.09.06 - 10:23 Uhr

Hallo!

In diesem Alter ist es durchaus normal dass ein Kind noch keinen Rythmus hat. Darum heißt es ja stillen nach Bedarf.

Mach dir keine Sorgen!

Solange sie wächst und gedeiht ist alles OK

Beitrag von tanteju78 08.09.06 - 11:12 Uhr

Hallo,

in dem Alter braucht sie auch noch keinen Rhytmus, sie kann stillen, wann sie möchte-eben nach bedarf!

Die Kleinen sorgen selber dafür, dass sie satt werden, wenn man sie wirklich immer dann anlegt, wenn sie sich melden!

Es kann auch vorkommen, dass sie 2-3 tage mal häufiger trinken möchte als sonst, dann aber kurbelt sie damit die milchproduktion an, so dass die Milchmenge dann schnell wieder ausreicht.

Macht deine Kleine denn einen zufriedenen eindruck? Hat sie 5-7 nasse Windeln am Tag?

Zum Thema "Schwiegermutter sagt": Zu der zeit, als deine SM Kinder hatte, war es so üblich, dass man die Kleinen recht schnell zu einem 4-STd -Rhytmus gebracht hat, ob sie schreien oder nicht (vorallem bei Flaschennahrung). Heute aber weiss man, dass Stillen NACH BEDARF das Beste für die Entwicklng der kleinen ist.

Mein Sohn ist übrigens fast 6 Monate alt (wird bis jetzt immer noch voll gestillt) und hatte erst so um die 17/18 Woche einen etwas festeren Rhytmus, der sich aber durch den 19 Wochen-Schub schnell wieder änderte. Auch momentan stillt er wieder häufiger, aber jetzt ist er ja auch im 26 Wochen Schub, ist erkältet und zahnt. Da ist nix mehr mit Rhytmus.

LG,
Ju