Keine Brustschmerzen mehr

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von red_heat_cat 08.09.06 - 10:29 Uhr

Hallo,
ich bin heute 8+6. Seit paar Tagen sind plötzlich meine Brustschmerzen verschwunden. Ich habe irgendwie sonst keine SS Symptome und das war mein sicheres Zeichen. War es bei Euch auch so? Oder sollte ich mir Sorgen machen. Da ich die 12 Wochen noch nicht überstanden habe, mache ich mir jetzt etwas Sorgen.

Amalia

Beitrag von nicalex 08.09.06 - 10:33 Uhr

hallo! muss nichts heißen, aber bei mir dauerten sie an bis heute (die brustschmerzen) - würde vorsichtshalber zum arzt gehen! lieber einmal zu oft! und beruhigt ist man dann ja auch!!! LG und #pro wird alles gut! Nicole

Beitrag von dotterblume1483 08.09.06 - 10:34 Uhr

Hallo Amalia,

bleib mal ganz ruhig!
Bei mir war das auch so, dass ich keine Anzeichen mehr hatte #schwanger zu sein!Doch dann kamen die Brustschmerzen wieder!
Sonst habe/hatte ich keine Probleme und fühle mich jetzt noch ab und zu un#schwanger, bin ab morgen in der 18SSW#freu
Also mach dich nicht verrückt und sei froh das es dir so gut geht;-)

Geniesse deine #schwangerschaft!

Lg dotterblume1483+#baby(noch17SSW)

Beitrag von red_heat_cat 08.09.06 - 10:41 Uhr

Danke,
für eure Antworten.

Beitrag von chrissim 08.09.06 - 10:42 Uhr

Hallo,

ich hatte und habe keine ss anzeichen. also mach dir keine sorgen. ist ganz normal dass des immer unterschiedlich ist.

lg

chrissi

Beitrag von kajatw 08.09.06 - 10:42 Uhr

Hallo,
ich hatte auch ab der 10. SSW von einem Tag auf den anderen keine Brustschmerzen mehr und keine Übelkeit. Seit drei Tagen habe ich beides wieder, vor allem die Übelkeit. Scheinen normale Schwankungen zu sein, wie auch das Ziehen - zwei Tage gar nichts und dann zwickt es wieder den ganzen Tag. Seit einer Woche ist das Ziehen jetzt ganz weg, aber darauf kann ich auch ganz gut verzichten. Hast Du bald wieder einen Termin beim FA? Wenn Du Dir sehr Sorgen machst und erst in 2-3 Wochen Termin hast, würde ich vorher nochmal hin, die kennen das schon, daß wir Schwangeren auf alles achten und uns immer Sorgen machen.

LG, Kaja (SSW 11 +3)

Beitrag von red_heat_cat 08.09.06 - 10:52 Uhr

Danke für deine Antworten. Ich habe nächsten Mittwoch wieder einen Termin. Ich hoffe das alles ok ist, aber dein Beitrag beruhigt mich etwas.
Danke

Beitrag von dan21g 08.09.06 - 10:46 Uhr

Die Brustschmerzen habe ich auch nicht ständig, die kommen aber phasenweise immer wieder, dann tut es mal wieder einen Tag lang weh. Die Brüste verändern sich halt die ganze Zeit lang bis zur Geburt (und danach geht es munter weiter ;-))

LG
Daniela (24. SSW)

Beitrag von red_heat_cat 08.09.06 - 10:54 Uhr

Danke,
für Mut machen. Ich bin jetzt etwas beruhigt, da es offenbar vielen so geht und normal ist.

Danke

Beitrag von jankar 08.09.06 - 12:55 Uhr

Hey Amalia...
mach dich bloss nicht kirre#huepf...ich hatte das genauso.Ab ca der 11 SW ist das Ziehen in der Brust verschwunden und nun bin ich 14SW und denke morgens nur noch WOW! Wo tust du die denn hin???#schock Glaub mir das kommt und geht und weitere Symptome wie Übelkeit und Verdauungsprobleme kamen auch erst später...Von wegen ab 12 SW weg..
Bleib ruhig und denk positiv,wenn es nicht geht geh zum FA,das beruhigt.
Liebe Grüße Karina und Äffchen 14SW

Beitrag von red_heat_cat 08.09.06 - 12:58 Uhr

Danke für deine Antwort. Ich bin so froh, dass es anderen im Forum auch so erging und fühle mich jetzt etwas entspanter.