Zysten + ss werden

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von babe26 08.09.06 - 10:38 Uhr

Hallo,
ich stelle euch mal eine Frage, für meine Freundin. Also, sie bekommt keinen ES, da sie voller Zysten ist, so dass sogar die Mens ausbleibt. Jetzt nimmt sie die Pille in der Hoffnung, dass sich das reguliert. Das hat es aber beim ersten Mal auch nicht. Da musste sie sich gleich Hormone spritzen, wurde auch gleich ss. Jetzt will sie es aber auf natürlichem Wege schaffen. Hilft Mönchspfeffer in so einer Situation? Was sind eure Erfahrungen???

LG, Babe26 mit Tobias (*09.10.2005)

Beitrag von tetris75 08.09.06 - 11:37 Uhr

hallo babe!
sorry, dies ist ein sogenanntes CROSSPOSTING, du stellst eine frage in 2 foren rein, das wird hier nicht gern gesehen!

gruss
tetris

p.s: klingt nach PCO syndrom, sie sollte den testosteronwert runterbringen, der sicher zu hoch ist, eine hochdosierte pille kann da durchaus helfen (zb. diane), später dann ev clomifen o.ä.