kleiner Abbruchunternehmer

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sanne26 08.09.06 - 10:44 Uhr

Hallo!
Habt ihr auch so kleine Jungs (2 Jahre), die später mal Abbruchunternehmer werden wollen und jetzt schon fleißig am üben sind?
Wir wohnen jetzt erst ein halbes Jahr im neuen Haus...sein Zimmer hätten wir gar nicht schön machen müssen. Am besten hätten wir es im Rohbauzustand lassen können. Hätten wir uns Arbeit gespart.
Die Tapete hat er an einigen Stellen schon abgerissen. An die Gardine hat er sich gehängt....die ist natürlich mit der Stange runtergefallen....jetzt haben wir ein Loch in der Decke. Eine Fußbodenleiste hat er ständig abgebaut...jetzt auch noch durchgebrochen. Die kleinen Stecker von seinem Regal (da wo die Regalböden draufliegen) hat er abgezogen und ins Schlüsselloch gesteckt...bekomm ich nicht wieder heraus. Spielzeugkisten hat er auch nicht mehr, musste ich wegstellen, da er sie als Kletterhilfe benutzt, um übers Treppenschutzgitter zu kommen. Ich kann nicht mal mehr kurz auf Toilette gehen, dann flitzt er gleich wieder los und macht Quatsch. Ich komme hier manchmal zu nichts.
Wenn ich z.B. Wäsche zusammengelegt habe, ruft meine Tochter (6), ich schau kurz zu ihr, in der kurzen Zeit hat der Kleine Irre bereits die Wäsche wieder im ganzen Zimmer verstreut. Manchmal weiß ich echt nicht ob ich lachen oder heulen soll. Dann steht er vor mir, grinst mich lieb an und sagt ooooooohhh mama, und knutscht mich ab. Ein Abbruchunternehmer mit Charme.
#augen Ich hoffe, seine Kinder werden später auch mal so....Irgendwann bekommt man es wieder zurück...meinte jedenfalls mein Vater mit einem sehr breiten Grinsen. :-p
Gruß Sanne

Beitrag von visilo 08.09.06 - 11:02 Uhr

Meine Mutter hat mir früher auch ein Kind wie mich gewünscht. Ihr Wunsch ging mehr wie in Erfüllung#schwitz. Nur das ich als Kleinkind noch pflegeleicht war, na vielleicht werden unsere dann später ruhiger.
Wir haben Lukas eine Kinderwerkbank geschenkt seid dem Hackt er meist nur noch auf dem Ding rum und läßt den Rest der Wohnung in Ruhe. Das mit der Wäsche kenne ich zur genüge. Ich schicke ihn dann immer einzeln mit einem Paar Socken um sie wegzuräumen, im Moment klappt das und er läßt den Rest der Wäsche in Ruhe aber das ist sicher nur von kurzer Dauer. Das mit den Wänden hatten wir mal da hat er versucht sie zu bemalen, seid dem gibt es keine Stifte mehr in Kinderreichweite ( oder nur wenn wir dabei sind) Die Gardiene haben wir von Anfang an höher gehängt da meine Kolleging schon erzählte was Kleinkinder gerne damit machen.

Einfach hoffen das es irgendwann mal besser wird und glaub mir du bist nicht alleine aber lieber so ein lebhaftes Kind wie so ein Faultier was immer ruhig in der Ecke sitzt und nie was anstellt das ist doch total langweilig#schein was würden wir sonst den ganzen Tag mit unserer Freizeit machen;-).

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

Beitrag von guckguck 08.09.06 - 11:57 Uhr

Hi Sanne!

Die Worte meiner Mutter waren auch immer (wenn ich Sachen in die Toilette schmiss die Waschmaschine demolierte oder einfach nur abgehauen bin)und ich sie immer frech anlachte, jetzt Lachst du warte ab ist du mal Kinder hast die werden genau so schlimm wie DU#augen!!Danke liebe Mama dein Wunsch sei Dank Flo erfüllt#gruebel!
unsere Mütter müssen Mit uns schon was durchgemacht haben Gelle(wie können die uns so was wünschen;-)).

Ach ich könnte Romane schreiben über meinen Kleinen Süßen Schabernack Sohn(so viel kann echt kein Kind anstellen#heul)wie ich sehe gibt es doch noch andere abriss Künstler.

Abbruchunternehmer könnte er auch mal werden oder Dekorateur(unsere Wohnung wird des öfteren mit Toilettenpapier und Zeitung's schnipseln und weiß der Geier was noch alles geschmückt) Tapeten ja hat er auch schon versucht aber ein klares deutliches NEIN hat ihn den Spaß versaut(es langt schon das ich Schokoladen Hände und Katzen Futter an den Wänden habe ein bißchen Wand möcht ich schon noch haben#schmoll).

Gardinen hängen bei uns zwar auch noch ,aber das liegt daran das ich vorgesorgt habe#cool! und die Vorhänge sehr weit oben hängen(sonst hätte ich tausend Löcher in der Wand,Regale hat der Matz zwar in seinen Zimmer aber Papa hat sie schon mal an die Wand geschraubt :-p(zum Glück letzte Woche war er auf den Regal gesessen und hat mich frech angegrinst #schock)Wäsche?? tja Flo hilft mir zwar beim aufhängen aber wenn die Katze oder der Boden mit frische Wäsche geschmückt ist schaut das doch schöner aus#schein!!!!(wie kommt Mama auch drauf das schöne Wäsche zeug auf den Ständer aufzuhängen#schmoll).

Wie du siehst sind Kleine Kinder nun mal so (die einen weniger unsere MEHR:-[#freu)Da Florian erst 16Monate ist möcht ich nicht wissen was er mit 2 Jahren drauf hat (WAAA kann ich mich einliefern lassen;-)) kann dir nur sehr gute Nerven für die Zukunft Wünschen und das dein kleiner auch mal ruhiger wird (Wünsche ich für mich auch gleich mit BIIIIITTE)


Liebe Grüße Sylvia mit ihren Flo Meister#schein