Schleimtropf abgegangen!ET+3,bitte um Antworten...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von yozgat 08.09.06 - 10:51 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Gesern nacht ist mir der Schleimtropf abgegangen.
Habe auch seit gestern richtige Rückenschmerzen und auch diese mensartige Schmerzen,die aber gut auszuhalten sind.
Nun zu meiner Frage bzw.auch Erfahrungsberichte.
Wie lange hat es von Abgang des Schleimtropfs bis zur Geburt gedauert?Kann es sich noch um eine Woche hinhalten bis die Kleine kommt#augen?Oder denkt ihr,das dies ein guter Befund ist,und es bald losgehn könnte#kratz?
Wenn sich nichts tun sollte,wird am 15 Eingeleitet,das will ich aber natürlich gar nicht#schmoll

Ganz lieben Dank für die Antworten#herzlich
Lg
Fatma#blumeSelin ET+3

Beitrag von marysa1705 08.09.06 - 10:56 Uhr

Hallo Fatma,

also bei der ersten Geburt ging bei mir der Schleimpfropf am Morgen so gegen 5 Uhr ab, ich hatte dann auch leichte Wehen, wir sind vormittags ins KKH und unser Sohn war abends da.
Bei unserer Tochter hatte ich zuerst den ganzen Tag über starke Wehen, wir sind dann abends ins KKH und erst dort ging der Schleimpfropf ab.

Viel Glück, dass es bald los geht!

Sabrina #blume

Beitrag von moehre74 08.09.06 - 11:00 Uhr

hallo,

mein schleimpropf ist 2 wochen vor der geburt abgegangen!

gruß

dani

Beitrag von jacki1203 08.09.06 - 11:52 Uhr

Hallo.
Also bei mir war es so...
Am Donnerstag früh morgends abgegangen danach hatte ich Termin beim Gyn, waren Wehen auf dem CTG aber Mumu noch zu und Freitag abend wurde Angelina geboren!
LG und alles Gute für die Geburt!

Man sagt so 24h vor der Geburt! Aber hab sehr oft schon gelesen, daß der auch 1 Woche vorher schon abgeht, oder manche laufen ja auch mit offenem MuMu rum!#kratz

Beitrag von .sternchen. 08.09.06 - 11:52 Uhr

Hallo

Kann leider noch nicht aus eigener Erfahrung sprechen, aber bei meiner Freundin wars so:
Der Schleimpropf ist Mittwochs abgegangen und am Samstag hat sie alles probiert um die Wehen zu beschleunigen. Rizi-Coctail, heißes Bad, langer Spaziergang und Nelkenöl-Tampons und in der Nacht gings tatsächlich los. Sonntag früh um 8 war der Kleine endlich da!

Hoffe ich konnt Dir helfen.

Gruß, verena mit Ferdinand, 34.ssw

Beitrag von schnecke242 08.09.06 - 18:10 Uhr

Also aus eigenen Erfahrungen weiss ichs auch nicht, aber die Hebi sagte letztens, dass die Geburt meist innerhalb der nächsten 3-7 Tage ist.

Wünsche Dir Glück, dass es bald losgeht!

LG Claudia