Bitte um Hilfe! mein Arbeitskollege hat Gürtelrose...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jessica_g. 08.09.06 - 11:06 Uhr

... muss ich mir da jetzt Gedanken / Sorgen machen ?? #schock

Habe Angst dass ich mich bzw. mein kleines Krümelchen damit gefährden könnte.

Meine FÄ habe ich leider telefonisch noch nicht erreichen können.

Warte auf Eure Antworten und lieben #danke dafür!!

Wünsche allen weiterhin eine supischööööne Kugelzeit !

#herzlich-liche Grüße, Jessica

Beitrag von pflaume_78 08.09.06 - 11:09 Uhr

Hallo Jessica,

ich kenn mich leider mit Gürtelrose nicht so gut aus aber ruf doch mal deinen Hausarzt an, der kann dir bestimmt weiter helfen.

LG
sandra

Beitrag von schutzengel 08.09.06 - 11:09 Uhr

das ist ansteckend.... also achtung. mehr weiß ich auch nicht.

Beitrag von marion2 08.09.06 - 11:12 Uhr

Hattest du schon Windpocken?

Wenn ja: keine Sorge.

Wenn nein: ab zum Arzt!

LG Marion

Beitrag von keimchen 08.09.06 - 11:15 Uhr

Laut folgendem Link besteht bei einer Gürtelrose in der Schwangerschaft keine Gefahr für den Fötus...

http://www.chuv.ch/swiss-noso/d33a1.htm

du findest die Stelle unter "windpocken und gürtelrose"

Ob das stimmt, weiss ich nicht, bin ja kein Arzt ;-)
also zur Sicherheit trotzdem beim FA anrufen und nachfragen...

LG Susi mit #sonne Leon inside (34+2)

Beitrag von rieke79 08.09.06 - 11:20 Uhr

Eine Gürtelrose ist zwar ansteckend, aber nur durch die sog. Tröpfchenübertragung (Kontaktübertragung).
Und so nah, dass es zu einer Übertragung kommt, wirst du deinem Kollegen sicher nicht kommen oder?? ;-)

LG Rieke#blume