Hallo Mai Mamis , wie geht´s euch? :-)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jillsmama 08.09.06 - 11:20 Uhr

Hallo,


wie geht´s euch denn im moment? Habt ihr noch Beschwerden? Also bei mir ist seit gestern der Dehnungsschmerz weniger und nätürlich mach ich mir schon wieder voll Sorgen ,dass was nicht stimmen könnte#schmoll

Sonst gehts mir eigentlich gut und fühle mich total unschwanger. Geht es euch auch so oder habt ihr schon mit Übelkeit zu kämpfen?



LG Kirsten (5.SSW)

Beitrag von susanne1973 08.09.06 - 11:35 Uhr

Hallo Kirsten,

im Moment bin ich froh, dass mein riesiger Blähbauch mal weg ist. Ansonsten muss ich alle 2 Std. was essen, sonst rebelliert mein Magen.
Ich freue mich schon, wenn nächste Woche mein FA aus dem Urlaub zurück ist, ich war bisher nur 1x bei der Vertretung#schmoll.
Ich denke, dass diesmal alles gut wird.

Dir viel Glück und Kopf hoch#klee

Gruß Susanne

Beitrag von jillsmama 08.09.06 - 11:51 Uhr

Hallo Susanne,

ja man macht sich immer solche Gedanken. Hat die Vertretung denn einen US gemacht? was hast du sehen können?

Mit dem essen ist das bei mir unterschiedlich, mal hab ich den ganzen Tag gar keinen Appetit und mal könnte ich dauernd was essen #augen

Nudeln mag ich im moment überhaupt nicht.

an manchen Tagen bin ich sehr positiv eigestellt und denke mir : Warum soll es auch nicht gut gehen? und an anderen Tagen krieg ich dann einach nur Angst das es wieder schiefgehen könnte, grade jetzt in der 6.SSW, da ist es beim letzten Mal auch schiefgegangen.


LG Kirsten

Beitrag von susanne1973 08.09.06 - 13:54 Uhr

Ups, habe gerade einen Kuchen gebacken, na ja, vielleicht liest du meine Antwort noch.

Der Arzt konnte letzte Woche Dienstag noch nichts sehen.Ich war Samstag darauf in der Frauenklinik, weil ich so einen riesigen Bauch bekam. Ist aber alles i.O. Man konnte schon die Fruchthöhle mit Dottersack sehen. Die hatten dort einen ganz tollen modernen Ultraschall. Das hat mich dann beruhigt.

Zum Thema Essen: Es ist nie das da, was ich gerade möchte;-)
Obst könnte ich massenweise verschlingen.

LG Susanne

Beitrag von celimini 08.09.06 - 11:56 Uhr

Hallo,
außer einen empfindlichen und riesigen #augen Busen habe ich auch keine Anzeichen und ich habe auch Panik, dass etwas nicht stimmen könnte.... #schmoll
Ich gehe am kommenden Mittwoch zum Gyn und hoffe, dass man dann das Herzchen sehen kann, denn ich kann es erst dann richtig glauben, dass ich #schwanger bin (war bei meiner Tochter auch so). Die Angst bleibt aber bis zur 12. SSW da....
Mein ET ist der 08.05.2007.

Liebe Grüße celimini mit Alina 3 Jahre und Krümel

Beitrag von jillsmama 08.09.06 - 12:03 Uhr

Hallo celimini,

ich hab auch am kommenden Mitwoch einen Termin, mein erster Termin. ich wär ja lieber schon eher da gewesen aber die Artzhelferin am Telefon meinte man könne eh noch nichts sehen (das war am vergangenen Montag) man die hat Nerven, aber sie hat ja auch ein bißchen Recht. Nur wenn ich hier so lese dann waren welche schon ein paar Tage oder sogar einen Tag nach positivem Testergebnis beim FA und haben die Bestätigung bekommen.

Als ich am Montag da anrief und sie mich frate wie lange ich den überfällig sei hab ich schon extra ein paar Tage dazu gemogelt#schein, nur um eher einen Termin zu bekommen#hicks
Hat aber nichts genützt.

Mein Mann ist dagegen voll #cool, er meint das schon alles gutgehen würde. Ich bin nur heilfroh das er am Mittwoch frei hat und mitgehen kann, denn ich glaub alleine würd ich das nicht überstehen.

LG Kirsten

Beitrag von mira2003 08.09.06 - 13:03 Uhr

Hallo

ich habe eigentlich ständig ein ziehen im Rücken. Im UL ist es nur zeitweise. Nach Anstrengung ist es meist viel stärker (wenn ich mit meinen Hunden unterwegs war und die wieder wie verrückt gezogen haben)
Brüste tun auch fast durchgehend weh.

Kann mich nicht erinnern das es vor 8 Jahren als ich mit unserem ersten Kind schwanger war auch so war.

Ne ganz sicher nicht.

Übelkeit meist zeitweise nach dem Essen. Aber das läßt sich aushalten

Viele liebe Grüße

Mira

Beitrag von naddelchen86 08.09.06 - 13:21 Uhr

Hallo bin das erste mal hier...und bin auch eine Mai-Mami...

hab auch ziemliche Brustschmerzen und abends hab ich starkes Ziehen im Bauch
mit Übelkeit hab ich noch nix zu tun :)


Nadine ( 5. SSW )
ET 03.05.07

Beitrag von sweetheart83 08.09.06 - 13:35 Uhr

Hallo ihr anderen Maikäferchen-Mamas :-)

Mir geht es richtig gut heute, nach dem Aufwachen kein flaues Gefühl im Magen, konnte mich sogar ohne Probleme der Hausarbeit zuwenden, das Bad glänzt wieder wie neu :-D!

Gestern ging es mir nicht besonders gut, habe spät abends heftige Kreislaufprobleme bekommen, als ich mich ins Bett gelegt habe, hat sich alles gedreht und mir wurde übel.....nachdem ich aber dann bisschen an die frische Luft bin und mein Schatz mich gestreichelt und in den Arm genommen hat ging es wieder. Hoffe mal ich bleibe weiterhin von der Übelkeit verschont, wie sieht es damit bei euch aus? Musstet ihr euch schon übergeben?

Mein Bauch ist schon ein Blähbauch....er war vorher relativ flach und jetzt hab ich schon ein kleines Bäuchle, das ich nichtmal einziehen kann und aussieht als hätte ich einfach nur viel zu viel gefuttert #schmoll, meine Hosen fangen auch schon an zu kneifen und das obwohl ich noch nichts zugenommen habe...aber da müssen wir wohl durch, wir wissen ja, wofür wir es machen.

#herzlich

Nadine + #baby 5+1

Beitrag von pumuckel73 08.09.06 - 13:53 Uhr



Hallo Jill

Mir geht es wieder besser nach dem Schock von gestern,ich war ja beim FA weil Mann es wollte (FG im April).Es ist aber alles OK,nur das ich von der Untersuchung und dem vaginalen US bissel verfärbten Ausfluss am Toi hatte.

Aber es ist seit gestern nix mehr #huepf

Fühle mich auch unschwanger,hoffe es kommt noch #augen

Zum FA muß ich am 14.9. und bin aufgeregt ,da ich richtige Hummeln im Popo habe #schein

Bin ja nun schon 6 ssw ,die Zeit rennt #gruebel



lg pumuckel 73, der schon die Hosen zwicken

Beitrag von ad79 08.09.06 - 16:30 Uhr

Bin 6+2SSW

Hab auch Ziehen in den Brüsten und im Unterleib. Zum Glück wurde ich von Übelkeit bislang verschont

Gruß

Angi

Beitrag von chrissi126 08.09.06 - 17:49 Uhr

Hallo!

bei mir fühlen sich die Brüste nur ein bisschen praller an und nachmittags bekomme ich jetzt seit drei Tagen immer leichte Übelkeit.

Habe auch wahnsinnige Angst, dass irgendwas nicht in Ordnung sein könnte. Jetzt gehts mir woeder ganz gut. Ich bin so froh, wenn ich nächste Woche meinen FA-Termin hatte!

LG
Chrissi (5.SSW)

Beitrag von lumi1980 08.09.06 - 19:37 Uhr

Hallo,

dann reihe ich mich mal mit hier rein. Ich weiss seit gestern, dass ich schwanger bin-war etwas überfahren-lol. Werde am Montag dann zum Frauenarzt gehen, im Augenblick fühle ich mich komisch. Hab zwar totalen Hunger aber überhaupt kein Appetit. Hab die ganze Zeit auch ein ziehen im Unterleib, als wenn ich meine Tage bekommen würde. Ich glaube, so wirklich beruhigt bin ich erst am Montag.

Liebe Grüße

Lumi (4+1)