Hab mich ausgesperrt :.-(( !!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tascha3577 08.09.06 - 11:33 Uhr

Hallo liebe Mama´s,
hab mich vorhin aus meiner Wohnung ausgesperrt und Nico war allein im Wohnzimmer :-( ! Er hatte seinen Würfel verloren und ich mache die Haustür ganz auf und kuck nur schnell unten auf die Str. in dem Moment knallts und die Tür war zu :-( Ich hab am ganzen Körper gezittert, hät am liebsten geheult.
Dank unsrer lieben Nachbarschaft war schnell eine Leiter organisiert und andre haben mich beruhigt. Ich fühle mich wirklich als Versager-Mama :....-( ! Mir gehts total besch...
Nico hat nicht geweint er lag auf seiner Krabbeldecke auf dem Bauch und hat mich angelacht als ich total fertig wieder in der Wohnung war. Hab ihn erstmal hochgenommen und geheult.
Mir ist sowas noch nie passiert. Zum Glück war die "Rettungsaktion" innerhalb von 5 Min. gemacht :-) !!

Mir gehts immernoch besch. bin immer noch am zittern und mir ist speiübel #heul !!

ciao tascha m. Nico ( der jetzt in seinem Bettchen schläft )
www.unserbaby.ch/Nico9206

Beitrag von kja1985 08.09.06 - 11:35 Uhr

puh, das ist auch immer meine grosse angst. aber mach dir keine vorwürfe: es ist nix passiert und dein ico hat gar nix mitbekommen. ist doch alles gut gegangen *gott sei dank*.

Beitrag von sandra_und_luca 08.09.06 - 11:35 Uhr

hallo

mir ist das auch schon passiert, wollt den müll zum müllschlucker bringen, und hab dann in eile den falschen schlüssel mitgenommen. Zum glück hat unser Hausmeister ersatzschlüssel da, sonst hätte ich ein riesen problem gehabt#schock
Luca hat von allem nix mitbekommen, der hat brav in bettchen geschlafen.......jedenfalls bin ich seit dem etwas ruhiger beim aufräumen#hicks

lg
sandra

Beitrag von juliocesar 08.09.06 - 11:36 Uhr

hallo tascha

du arme, kann dir gut nachfühlen. kürzlich hat der postbote geläuter und ich bin im pyjama rausgegangen und hab ein päckchen entgegengenommen, ein windstoss und die haustür war zu und ich ohne schlüssel.... hab überall sturmgeläutet und mein mann nicht mal mein mann hat's im tiefschlaf gehört. zum glück wurde über uns gebaut und kurz darauf kam ein arbeiter, der mich rein liess. tja, so schnell kann was dummes passieren. als ich in die wohnung kam, hat saskia friedlich geschlafen.

lg gabriela und saskia (18.05.06)

Beitrag von jindabyne 08.09.06 - 11:58 Uhr

Das ist mir auch schon passiert... Nurmal kurz ein Päckchen entgegen genommen und schupp war die Wohnungstür zu... Zum Glück wohnen wir im EG und die Terrassentüre war offen!#schwitz

LG Steffi

Beitrag von silberknopf 08.09.06 - 12:31 Uhr

Hallo,

davor hab ich auch echt Angst! Hab mir deswgeen an meinen Schlüsselband so ein band gemacht, was man um den Hals machen kann. Wann immer ich jetzt vor die Tür gehe, hänge ich mir vorher den Schlüssel um. So hab ich trotzdem noch beide Hände frei und die Tür kann ruhig mal zufallen ;-)

LG,
Silberknopf mit Bela (19 Wochen)

Beitrag von vercors 08.09.06 - 12:37 Uhr

Hallo tascha,

sowas ist Nelsons Papa schon mal passiert.
Ich war arbeiten und die beiden wollten zu mir zum Stillen kommen mit dem Auto. Nelson war da 10 Wochen alt. Und was macht der Papa, nachdem er den Autositz festgegurtet hat? Schmeißt die Autotür zu, um an der anderen Seite einzusteigen und der Schlüssel liegt auf dem Sitz!
Das Baby schlief zum Glück, aber natürlich war erstmal Panik angesagt. Da ich den Ersatzschlüssel vom Auto immer dabei habe, musste ich so schnell wie möglich nach Hause - aber wie denn ohne Auto? Ich habe mir ein Taxi gerufen und zeitgleich die gelben Engel, um Nelson zu befreien.
Was soll ich sagen? Als ich zu Hause eintraf, war der gelbe Engel schon da gewesen.
Gut, dass es "die" gibt!
Grüße,
vercors + Nelson (fast 5 Monate alt)

Beitrag von tascha3577 08.09.06 - 13:28 Uhr

Hallo,
ich bin froh, das ich nicht allein so schusselig bin #hicks
Danke für Eure aufmunternden Worte. Hab es eben meinem
Mann "gestanden" ich hatte voll Bammel das er motzt oder so aber er mußte lachen als ich ihm von der "Rettungsaktion" erzählt habe und den Nachbarn :-)

ciao tascha m. Nico
www.unserbaby.ch/Nico9206