Seit 10 Tagen Durchfall und nichts hiflt!!!!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kollege23 08.09.06 - 12:15 Uhr

Hallo!
Muss mal meinen Frust ablassen!!! Mein Sohn knapp 22 monate hat seit unserm Türkei Urlaub Durchfall!!! Heute der 10 tag! Es fing an am mittwoch in der der Türkei naja gleich was geholt da aber es hilft nichts! Samstag wieder gekommen mein sohn hat schon 1 kg abgenommen!!! Montag gleich zum arzt naja meinte er probieren sie mal das und das hilft nicht!!! Mittwoch wwieer hin hat mittlerweile schon 2 kg abgenommen und ist nur am sorry Scheissen!!! DAnn Stuhlproben abgegebendie erste am mittwoch neues medikament hilft auch nicht wird schlimmer! Naja heute wieder hin ja da warten wir erstmal die proben ergebnisse ab ja hallllooooo soll mein kind bis dahin abgemacgert sein wiegt mittlerweile nur noch 10 kg!!!!! Von 13,5 kg gott sei dank war er immer ein bissl dick!
Ja wenns schlimmer wird kommen sie am wochenende vorbei wir haben notdienst! Und alles weitere erst wenn die Ergbenisse da sind!!!
Mannnoooo bin nur noch am heulen weil er mir so leid tut!
Der arme kerl!!!
Wess garnicnht mehr was ich machen soll!!!
Sorry musste mal alles raus!!!
Lg yvonne+ collin 22 monate + baby jacob 24 ssw

Beitrag von lanzaroteu 08.09.06 - 12:19 Uhr

da ihr ja schon beim arzt wart...wuerd ich schnell ins krankenhaus.....

Beitrag von kollege23 08.09.06 - 12:23 Uhr

Das war auch schon ne überlegung! Aber da der Arzt ja meinte ja aber die können auch nichts machen!! Ich habe echt keine ahnung! Werde wenn mein mann kommt dann mal los düsen die können ja bestimmt besser feststellen was der kleine ´hat!
vielen dank!!!

Beitrag von lanzaroteu 08.09.06 - 12:36 Uhr

habt ihr denn electrolyt-loesung verschrieben bekommen?

zwei kilo ist schon verdammt viel!!

hoffe das es bald besser wird

lg ute

Beitrag von kollege23 08.09.06 - 12:39 Uhr

Ja haben wir aber die hat er nur die ersten tage wirklich gut genommen und nun verweigert er sie voll und ganz tue nun schon immer in sein trinken ein bissl salz ! Verstehe auch nicht das die ärzte nichts verschreiben was man auf den löffel tut und ab in den mund nein es muss alles mit wasser verdünt werden usw...! Gott sei dank trinkt er gut das hat er schon immer!!! so seine 1,5 liter am tag!!! Damals nur wasser nun bekommt erschon verdünnte fruchtsäft oder eben tee! Hauptsache er hat ein paar kalorien drinne bin echt über alles froh! Aber ich verstehe die ärtze einfach nicht!
danke

Beitrag von schneckisma 08.09.06 - 13:15 Uhr

Hallo,

wo wart ihr denn in der Türkei? In Side ist ja das Problem, daß das Abwasser direkt und ungefiltert ins Meer gelangt und deshalb viele Menschen krank werden. Und Kinder trifft es halt besonders schnell, da sie beim baden doch eher mal Wasser schlucken.
Ich würde deinem Arzt auf jeden Fall sagen, daß ihr im Urlaub ward.
Ach ja und gib deinem Kind kein Salz in die Getränke. Kann sehr schädlich sein. Gib ihm lieber Salzstangen, da bekommt er dann auch genug Salz.
Lieben Gruß und gute Besserung.
Schneckisma

Beitrag von kollege23 08.09.06 - 15:10 Uhr

ah okay das mit dem Salz wusste ich nicht! Ja waren in side #augen ! Na toll er hat das Meerwasser auf hochdeutsch gesoffen :-[ ! Haben immer gesagt neinneinnein! Aber das hat ihn nicht intressiert! Super!!! Haben drauf geachtete kein wasser aus der leitung usw..... aber das hat uns niemand gesagt!
Habe dem arzt gesagt das wir im urlaub waren! Aber er meint das hätte auch hier passieren können!
vielen dank!
lg yvonne

Beitrag von schneckisma 08.09.06 - 15:26 Uhr

Oh Mist. Na dann hoffe ich, daß es bei ihm nicht ganz so schlimm ist. Würde aber auf jeden Fall nochmal Bescheid geben, daß halt das Abwasser sprich die Fäkalien im Meer waren, vielleicht bekommt er ja dann etwas anderes an Medis. Oder dein Arzt kann nochmal besser austesten. Sonst werden ja nur die Standard-Stuhltests durchgeführt.

LG Schneckisma

Beitrag von suse2601 08.09.06 - 13:30 Uhr

Hallo Yvonne,

ich habe unserem Max (fast 2) immer Haferschleim mit ner zerdrückten Banane gegeben. Haferschleim kochen, etwas Salz dazu. Dann die Banane rein und etwas mit Honig nachsüßen. Hat immer super geklappt.

LG
suse