Eileiter fallen wieder zusammen? Und Frage wegen Psyche...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von jenny133 08.09.06 - 12:25 Uhr

Hallo!

Letztes Jahr Juni hatte ich eine Eileiter/Bauchspiegelung. Der FA hat nach eigenen Aussagen etwas Druck anwenden müssen um die Eileiter durchzuspülen. Trotzdem hat es nicht mit einer SS geklappt. Mein Arzt hat mir vor drei Monaten Clomi verschrieben, hat aber gesagt, es könnte auch sein, dass die Eileiter wieder verklebt sind...
Kennt sich damit jemand von euch aus???
Ich kann doch nicht schon wieder operieren lassen?

Ich hab noch eine ganz andere Frage. Was denkt ihr darüber, dass die Psyche eine SS verhindern kann?
Es gibt ja Leute die sagen, das ist 100% so und sobald man mit dem KiWu abgeschlossen hat klappt es doch. Andere meinen, das sei totaler Quatsch...

Würde mich über Antworten und Meinungen freuen!

LG
Melanie

Beitrag von mini4 09.09.06 - 09:25 Uhr

halo meli.
leider ist es so oft das die eileiter wieder nach ein paar monaten erneut verkleben.
meine beiden sind komplett zu sie konnten sie auch nicht öffnen zu stark verklebt.
was das mit der psyche engeht stimmt .
die pyche spielt in in der hinsicht eine große rolle.

glg christina#herzlich

Beitrag von jenny133 09.09.06 - 18:28 Uhr

Vielen Dank für deine Antwort!
Jetzt weiss ich auch nicht, was ich tun soll. Meinst du ich soll den Arzt nochmal fragen, ob eine OP nochmal sein sollte?

Beitrag von mini4 09.09.06 - 19:45 Uhr

hallo melli.
habe schon die 2 Bauchspieglung 06/2006 und 08/2006 hinter mir die haben auch gesagt das wir es nochmal in ein paar monaten versuchen sollten aber das ist nur reine geldverdienerrei für die ärzte.sie sagten selbst das die chance extrem minimal ist das die eileiter durchgängig gemacht werden können die verklebungen sind zu stark. ich geb mir den stress nicht mehr ich habe den kiwu jetzt erstmal auf ein gelegt werde in ein paar jahren nach tschechien fahren um dort eine ivf machen zu lassen ich bin erst 27j habe also noch ein paar jahre zeit ich habe ja auch schon eine kleine tochter 4j.
wünsche dir sehr viel glück beim ss werden.

glg christina

Beitrag von jenny133 10.09.06 - 22:01 Uhr

Danke nochmal Christina!
Ich bin auch 27! Hab aber leider noch keinen kleinen Schatz! Ich dachte immer die Eileiter sind entweder verklebt oder eben nicht, bei dir muss das aber anscheinend erst nach der SS passiert sein... #kratz

Ich werde jetzt erst mal abschalten. So gut das halt geht! Hab drei Jahre vergebenen übens, zwei Monate Clomi hinter mir und bin jetzt im ersten Zyklus wieder ohne Clomi. Und hab mir eigentlich vorgenommen, jetzt erstmal ein halbes Jahr ganz ohne diesen Stress zu machen. Wenns doch noch mit ner SS klappt, dann gut, wenn nicht, werde ich danach vielleicht die untersuchungen weiter machen lassen. Allerdings richtig abschalten kann man wohl nie: Wenns nach dem ZV-Schleim gehen würde müsste ich einen Bilderbuch-ES gehabt haben! Ich hab schon extra die LH Stäbchen aufgebraucht, die Tempikurve mit samt Thermostat in die hinterste Ecke verbannt, aber die Zeichen an mir selbst sind halt doch da...

LG
Melanie