Angelcare Bewegungsmelder - Erfahrungen??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von shaks1980 08.09.06 - 12:29 Uhr

Hat jemand von euch den Bewegungsmelder von Angelcare? Wir haben den uns gekauft hatten ihn aber gestern gar nicht benutzt, weil sowohl die Kinderkrankenschwestern wie auch der Arzt uns davon abgeraten haben, da der Bewegungsmelder wohl nicht so genau wäre, öfter Fehlalarm geben würde udn man sich dadurch nur noch mehr verrückt macht...
Einerseits haben sie bestimmt Recht aber andererseits denk ich mir lieber mal ein Alarm zuviel als einer zuwenig?!
Wir wissen jetzt nicht genau was wir machen sollen-zurückgeben oder benutzen?
Wie sind eure Erfahrungen?
Ich wünsch euch alles Gute
Liebe Grüße Sandra

Beitrag von knuddelsonne 08.09.06 - 12:38 Uhr

Mein Kleiner ist jetz 15 Tage alt und wir haben auch den AngelCare. Seit ich aus dem Krankenhaus raus bin, benutzen wir den auch und es gab bisher keinen Fehlalarm. Und ich kann beruhigter schlafen. Sonst würde ich ja doch nur jede Minute schauen ob alles okay ist.

Auch wenn es mal Fehlalarm geben sollte, wäre mir das immer noch lieber als gar kein vorwarnen und dann passiert was.

Das ist zumindest meine Meinung und ich bin froh das wir uns das AngelCare gekauft haben.

Liebe Grüße
Sunny und #schrei Christian Luca

Beitrag von denny2004 08.09.06 - 12:39 Uhr

ich glaube jeder Arzt rät von diesen Dinger ab..

Ich habe mir trotzdem eins zugelegt;-)

und benutze es schon über ein Jahr lang..

hatte bisher auch 3 Fehlalarme aber auch nur weil meine kleine am Fußende lag..

trotzdem möchte in das ANgelcare nicht missen und kann viel besser schlafen..

Aber das mußt natürlich ganz alleine du entscheiden wie deine innere Einstellung dazu ist..

LG#blume

Beitrag von silischatz 08.09.06 - 12:43 Uhr

Hallo Sandra,

da wirst Du bestimmt 1000 verschiedene Meinungen hören....

Wir hatten die AC beim 1. Kind und haben uns jetzt für Niko die neue AC gekauft.:-D

Mich beruhigt es ungemein, immer hören und sehen zu können, das der Zwerg noch atmet.

Wir hatten auch bei unserem Große, der jetzt 2,5 Jahre alt ist nie einen Fehlalarm. Klar, die AC reagiert auch auf Bewegungen der Umgebung, aber ich habe es mal getestet, AC an, bin ums Bett herum gelaufen und sie hat nichts angezeigt und auch nicht reagiert.

Wenn Du die AC benutzt, würde ich Dir aber auch raten einen 1. Hilfe Kurs zur Säuglingsreanimation mitzumachen, damit Du im Ernstfall auch reagieren kannst. #pro

In letzter Zeit habe ich mich sehr viel mit dem Thema SIDS beschäftigt und es gab viele Kinder, die konnten trotz sofortigem "finden" und reanimieren nicht mehr gerettet werde, da ja leider noch niemand genau weiß, was beim SIDS im Babykörper wirklich passiert. #gaehn

Ich denke, die einen beruhigt so eine Matte, die anderen machen sich noch verrükter.

Mich beruhigt sie auf jeden Fall und ich denke, wenn man sofort merkt das etwas nicht stimmt, kann man doch evtl. noch was machen...

Sodele, muß schluß machen, Baby auf meinem Arm bekommt hunger...#freu


Liebe Grüße von
Silja mit Niko 8 Wochen jung

Beitrag von sunflower.1976 08.09.06 - 12:44 Uhr

Hallo!

Wir haben ein AC und sind sehr zufrieden.
Fehlalarme gibt´s eigentlich selten - jedenfalls nicht bei den "neueren" mit zwei Sensormatten.
Unser Gerät hat zwei Mal Alarm geschlagen und meiner Meinung nach hat André da wirklich nicht geatmet. Er hat aber sofort wieder angefangen, als ich ihn berührt habe (Bettchen stand direkt neben meinem Bett).
Laut KiA waren das aber ungefährliche (physiologische) Atempausen da die Gesichtsfarbe normal war.
Aber das weiß man ja vorher nicht. Im Bekanntenkreis wäre beinah ein Kind an SIDS gestorben. Da hatte ich Angst und habe mir ein AC gekauft.
Blöd ist nur, wenn man ein Gerät hat und im Ernstfall nicht weiß, wie man helfen kann. Daher sollte man (eigentlich unabhängig vom AC) einen 1. Hilfe Kurs speziell am Kind mitmachen.

LG Silvia

Beitrag von elfeeva 08.09.06 - 15:02 Uhr

Die haben keine Ahnung! Ich bin selbst Krankenschwester und wir hatten nur einen Fehlalarm, da lag sie neben der Matte!! Aber wir hatten schon zwei richtige Alarme, waren deswegen auch schon im Krankenhaus!! Ich bin froh, das wir das Angelcare besitzen, wer weiß was wäre wenn die Alarme nicht gewesen wären! Die Kleine braucht dann nur einen Stups um weiter zu schnaufen!