Testberichte

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cinderella79 08.09.06 - 12:43 Uhr

Hallo Ihr Lieben. Habe mich jetzt mal etwas informiert. Nach meiner Recherche sind die getesteten und für gut befundenen Kinderwagen der Teutonia Primus und Autositz/Babyschale der Römer Baby Safe Plus. Bei Babytragehilfen schneidet wohl der Glückskäfer am besten ab und bei den Tüchern Didymos. Habt ihr andere Erkenntnisse?
Was empfehlt ihr?
Vielen lieben Dank
C*

Beitrag von cliffi 08.09.06 - 12:48 Uhr

also den römer baby safe plus hab ich auch. wurde vom adac mehrfach als testsieger ausgezeichnet. bei kinderwagen hab ich jetzt nicht so die ahnung, aber am schönsten find ich den hartan topline cl. aber das kann man glaub ich auch so nicht testen, weil jede mama andere ansprüche hat. mal soll das baby möglichst weit unten liegen also tieferer wagen und mal solls möglichst hoch liegen oder nen 3-rädriger sein oder sonstwas.... ich hab leider einen von meiner mutter zum geburtstag geschenkt bekommen von abc design... mit ganz tollen teddys drauf #augen
als babytragehilfe habe ich den baby björn und der hat in irgendeinem test auch gar nicht so schlecht abgeschnitten. und noch dazu gibts den in vielen verschiedenen farben und unterscheidet sich nicht wesentlich vom glückskäfer modell

Beitrag von marion2 08.09.06 - 12:59 Uhr

Hallo,

der Teutonia wär mir einfach zu teuer. Und Testergebnisse für Zwillingswagen hab ich noch nicht gefunden.

Ich hatte bei meinem Großen ein No-Name-Tragetuch. Wo sollen denn die Unterschiede sein?

Ich werde mir den "Roller Twin" zulegen, der ist gut und günstig. Steht aber in keinem Testbericht.

LG Marion

Beitrag von carina_felizia 08.09.06 - 14:19 Uhr

Hallo!

Also bei den Tragetüchern is wirklich das von Didymos sehr gut getestet, aber genauso ist das von Hoppediz sehr gut getestet und das kostet die Hälfte! Das würd ich mir mal anschauen an deiner Stelle!

Und bei den Tragesäcken kann ich nur den Glückskäfer empfehlen, der is als einziger gut im Test! Die Hebamme hat auch gesagt, sie würde nur den empfehlen und der is richtig gut!

Kannst ja bei ebay mal schauen, da gibts die Sachen günstiger als im Laden (neu und gebraucht)!

Kinderwagen und Babyschale weiß ich jetzt nicht, ich hab den Kinderwagen von Teutonia (gebraucht gekauft) und bei der Babyschale hab ich die von Maxi Cosi, die haben wir zur Geburt geschenkt bekommen (neu).

Liebe Grüße, Martina

Beitrag von 400 08.09.06 - 14:21 Uhr

Hi,

zum "Römer" hab ich aber auch schon Erfahrungsberichte gelesen: Der soll zwar der Sicherste sein, aber das Kind soll dadrin ziemlich aufrecht sitzen, was für Neugeborene nicht so toll ist. Wir haben jetzt den Chicco Synthesis, der auch gut abgeschnitten hat. Muß dazu sagen, daß ich den bestellt habe, bevor ich die ganzen Sitze in Natura sehen konnte, damit ich den direkt wieder mit "nach Hause" nehmen konnte. Die Dinger hierzulande sind einfach völlig unmöglich, man weiß gar nicht, was man da bekommt.

KiWa hab ich nen alten, gebrauchten, der einen ziemlich guten Eindruck macht, toll gefedert ist, superstabil ist und massig Platz hat und nicht in den Kofferraum paßt: der Emmaljunga Royal. Es muß echt kein Neuer sein, wär mir zu teuer.

Tragetücher - da bin ich bei Hoppediz gelandet, die ebenfalls gut abgeschnitten haben aber nur ca. die Hälfte vom Didymos kosten. Im Ökotest haben die auch mit "Sehr gut" abgeschnitten.

Was mich schockiert hat, war das mit den Wickelauflagen. hab mir zwar nicht den ganzen Bericht durchlesen können, aber da haben viele extrem schlecht abgeschnitten durch das ganze Chemiezeugs da drin:-[.

#kratz Hab ich jetzt geholfen? Hoffe doch mal #schein#schein

Alles Gute, Gruß Suzy

Beitrag von marion2 08.09.06 - 14:55 Uhr

Hallo Suzy,

für gewöhnlich legt man auf die Wickelauflage noch mal ne Decke oder ein Tuch. Dann kommt das Baby nicht mehr direkt damit in Verbindung. Sone richtig schöne Oberfläche haben die Dinger ja alle nicht.....

LG Marion

Beitrag von cinderella79 08.09.06 - 16:16 Uhr

Dankeschön euch allen, die Tragetücher von Hippediz oder wie die heissen #hicks will ich mir gleich mal anschauen...euch einen schönen Tag