Aus den Bett geklettert!!!!!!!!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schnuppellena 08.09.06 - 13:29 Uhr

Hallo ihr Lieben,

heute morgrn dachte ich,ich guck (bzw. höre) nicht richtig...

Es machte rums, ich guck da steht meine kleine Maus (*03.06.2005) neben ihr Kinderbett und weint...
PS: Hat sich nichts gebrochen... :-D

Jetzt bin ich ganz ratlos und weis nicht wie ich die nächsten ausflüge verhindern soll. #kratz
Habt ihr nicht einen guten Ratschlag für mich...????!!!!
Wir haben ein ganz normales Bett...

Eure Anja und Lena

Beitrag von sandryves 08.09.06 - 13:35 Uhr

ganz normal mit gitter?
vielleicht das lattenrost nach ganz unten stellen,oder was bei uns geholfen hat,einen schlafsack.
gruss
sandryves

Sabrina+Yves Cedric(2)+#ei(30+1)

Beitrag von birke77 08.09.06 - 13:36 Uhr

Hallo,


ja... irgendwann ist es bei allen so weit ;-)

Was meinst du mit "normalem" Bett? Gitterbett? Dann würde ich aber jetzt die 3 Stäbe rausnhemen, die dafür vorgesehen sind! Und dafür aber die Umgebung sichern, falls die Kleinen eine Nachtwanderung unternehmen möchten (Treppengitter und so)

LG,

Vicky

Beitrag von schnuppellena 08.09.06 - 13:40 Uhr

Ich meine Gitterbett...wollt ich auch schreiben.

Gitter hatten wir schon aus versehen vergessen wiederabends rein zusammen.Folge: sie hing mitten in der nacht aus bett und schrie wie am spieß...

Beitrag von lady_chainsaw 08.09.06 - 13:46 Uhr

Hallöchen,

und wie sieht es aus, wenn ihr das Bett komplett umbaut zum Juniorbett und somit keine Gitter mehr da sind.

Zur Sicherheit könntet Ihr doch noch eine Matratze vors Bett legen, falls sie rausfallen sollte.#pro

Gruß

Karen + Luna (3 Jahre)

Beitrag von schnuppellena 08.09.06 - 13:50 Uhr

ich weis nicht ob das schon was ist für sie... ab wann hast du es denn zum juniorbett umgebaut???

Beitrag von lady_chainsaw 08.09.06 - 14:02 Uhr

Also wir haben Lunas Bett mit 20 Monaten umgebaut - sie hat fleißig mitgeholfen #schwitz

Wir hatten damals auch dicke Decken davor liegen - sie ist nur ein Mal rausgefallen, hat aber auf den Decken weitergepennt.

Neulich ist sie mal wieder im Schlaf rausgerollt, schimpfte kurz und kletterte wieder zurück.:-p

Gruß

Karen

Beitrag von puntomaus_21 08.09.06 - 13:42 Uhr

Hallo
wie jetzt ganz normal #kratz?
Mit Gitterstäben und auch die niedrigste Stufe eingestelt.#schock

Mein kleiner ist jetzt 18 Monate und er hat es noch nicht geschaft aus seinem Bett zu klettern bzw. die Stäbe raus zu machen.

Wie kommt dein kind denn da hoch bzw. da drüber?

Bis vor kurzen stand noch eine liege neben seinem Bett und nicht mal da ist er auf die Idee gekommen sich mit seinem Fuss da drauf zu stellen und übers Bett zu klättern.#schwitz

Beitrag von schnuppellena 08.09.06 - 13:48 Uhr

Hätte auch nicht gedacht das sie das fertig bringt...aber nun.

Ich denke mal sie hat ihr über die bett kannte gehoben gekriegt...

Das Lattenrost ist schon ganz unten das ist ja mein problem...

Beitrag von puntomaus_21 08.09.06 - 13:52 Uhr

Also ich komme nicht mehr mit#kratz:-D!

Keine Ahnung!!!
Wie sie das schaft!

Hat sie einen Schlafsack an?

Beitrag von schnuppellena 08.09.06 - 13:59 Uhr

Nein hat sie nicht an... sie hasst decken,schlafsäcke etc. sie schläft richtig schlecht bzw garnicht wenn ich sie zudecke...

von mein mann und mir hat sie das nicht wir decken uns gerne bis zum stehkragen zu...

Beitrag von vera73 08.09.06 - 13:53 Uhr

Liebe Anja,

weiss nicht ob das fuer euch in Frage kommt aber es gibt so einen speziellen Schlafsack der quasi Schlafsack und Bettlaken in einem ist, d.h. ganz um die Matratze rumgeht - ach laesst sich schwer beschreiben - jedenfalls damit bleibt der kleine Ausreisser garantiert im Bett - obs ihr gefaellt ist wohl ne andere Frage - kannst es dir ja mal ansehen. Der Schlafsack kommt aus der Schweiz und heisst zewi-fix. Gib einfach mal
ZEWI-Fix-Decke bei google ein und du findest auch Anbieter in Deutschland.
Ansonsten kann ich dir nur raten alles zu entfernen was sie als Stufe benutzt, d.h. Teddies, Kopfkissen etc.

liebe gruesse

Vera mit Max (13 Mon.)

Beitrag von visilo 08.09.06 - 14:48 Uhr

Lukas hat das auch mit ca 15 Monaten gemacht ( mit Schlafsack!!), dann haben wir die 3 Sprossen rausgemacht und nun ist Ruhe, er hat noch nicht wieder versucht drüberzuklettern.

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

Beitrag von michback 09.09.06 - 07:40 Uhr

Hallo,

die Kleine einer Freundin hat das auch gemacht. Obwohl die Stäbe draußen waren.

Es wollte auch keiner glauben, weil sie knapp über ein Jahr alt war. Ihr Vater ist Schreiner und hat noch mal ein Gitter übers Gitter gebaut. Frag doch mal in einer Schreinerei nach, ob die dir helfen können. Die haben einfach so ne Steckvorrichtung ans Bett gemacht wo sie obendrauf noch ein weiteres Gitter (ich glaub aus zwei Treppenschuztgittern gebaut) machen wenn die Maus eingeschlafen ist.

LG
Michaela