Bin grad nur noch genervt von ihm...

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von enttäuscht 08.09.06 - 14:34 Uhr

Hallo,
ich muss Euch mal um Eure Erfahrungen bitten...
Mein Mann und ich sind jetzt seit 8 Jahren zusammen und inzwischen verheiratet, haben einen kleinen Sohn. Wir hatten schon viele Höhen und Tiefen, aber zur Zeit schläft alles irgendwie ein...
Es ist wohl auch der Alltag, aber ich bin grad einfach auch von ihm genervt. Wir wollen schon seit über 1 Jahr umziehen, wofür er einen neuen Job bräuchte. Er sagt zwar, er möchte umziehen,aber von den 2 Bewerbungen, die er bisher geschickt hat wird er keinen Job finden. Die hat er sich auch nur unter Nachfragen von mir geschrieben. Aber er sagt ja immer, er will bald mal umziehen, wir wollten uns dann dort was kaufen, Wohnung oder Haus. Er geht halt arbeiten, abends sitzt er am PC und wenn ich sage, er könnte ja auch mal zu mir kommen, dann sagt er ich würde ja den Fernseher am Laufen haben. Da könne er auch wegbleiben. Man kann sich doch aber trotzdem zusammensetzen und am Abend gemütlich fernsehschauen, oder?
Er hat auch keinerlei eigene Freunde oder einen Bekanntenkreis, außer die Leute, die er in der Arbeit kennt. Aber unternehmen tut er mit niemandem was. Ich hab hier schon einige Bekanntschaften und Freundschaften, mit denen ich auch mal weggehe. Aber ich habe das Gefühl, er möchte das gar nicht, möchte auch niemanden von meinen Bekannten kennenlernen. Ich bin zwar auch eher zurückhaltend, aber er sitzt echt nur daheim und hat außer PC keine Interessen. Am wochenende machen wir auch nur was mit dem Kind. In der Arbeit scheint er ganz anders zu sein, da hat er auch mal Elan. Aber zuhause ist er offenbar der Meinung, dass das hier nur zum Ausruhen da ist. Mir fehlt einfach, dass er auch mal was "anpackt". Es kommen auch nur so hilflose Annäherungsversuche, er versucht mich ständig anzufassen, was ich gar nicht leiden kann. Es scheint nichts dahinter zu sein außer dass er sich wohl fühlen möchte oder so...
Sorry, dass ist jetzt alles recht durcheinander, ich weiß nicht, ob ich zu viel erwarte, aber irgendwas stimmt im Moment nicht. So kommen wir nicht weiter... :-( Ich mach sicher auch irgendwas falsch, aber was?