Komme mit den U´s nicht klar bzw. Tabelle. Wie ist es bei euch?

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kessy16 08.09.06 - 14:49 Uhr

Hallo,

also irgendwie komme ich mit dem Vorsorgeheft nicht klar bzw. mit den Tabellen.

Cedric kam fast 5 Wochen zu früh zur Welt.

2450 Gr. 46 cm und 30 cm Kopfumfang

Heute war ich zur U3:

3420 Gr. 52 cm und 33 Kopfumfang.

Sein Kopf wäre viel zu klein und auch sonst wäre er ja total zierlich für seine 4 Wochen. Er wäre mit seinen Daten außerhalb der Tabelle.

Wie soll denn das auch gehen wenn der eigentliche ET der 10.9. wäre???

Die Ärtzin geht mir voll auf den Zeiger mit ihrer Tabelle.

Ich finde Cedric hat mächtig aufgeholt und ist jetzt wie jedes andere termingerechte Neugeborene auch. Oder sehe ich da irgendwas total falsch???

Und sein Kopf wäre ja sooo klein und auffällig #kratz ..... #augen.

Kann man´s denn niemandem recht machen?

LG

Kerstin mit 4 Kids

Beitrag von diary2801 08.09.06 - 15:06 Uhr

Hey Kerstin!

Du brauchst keine Angst haben vor der Ärztin mit ihrer Tabelle. Mein Sohn Luca wurde auch 4 Wochen zu früh geboren und er hat im Oktober die U6. Inzwischen liegt er über dem Durchschnitt in der Tabelle, d.h. er hat alles aufgeholt und hat ganz normale Größe und Maße. Lass dich nicht verunsichern von der Ärztin, denn wenn er grade 4 Wochen auf der Welt ist, kann er noch kein "Bodybuilder" sein. Das gibt sich mit der Zeit.
Er muss ja schließlich erstmal wachsen. Also lass dich nicht verunsichern und du wirst sehen, er holt alles auf. Die Tabelle mit der dicken Linie und dem gestrichelten Areal drumherum wird zur Bestimmung genommen,ob das Baby noch innerhalb dieses Bereiches liegt. Wenn es also unterhalb des gestrichelten Areals liegt, sollte man skeptisch werden. Ansonsten ist das halb so wild. Hier mal Luca`s Maße:
Geburt 46 cm, 2310 Gramm und 31 Kopfumfang.
U2 48 cm, 2490 Gramm und 32 Kopfumfang.
U3 51 cm, 3120 Gramm und 34 Kopfumfang....

Inzwischen ist er 76 cm groß, wiegt fast 10 Kilo und Kopfumfang weiß ich jetzt grad nicht....aber er sieht aus wie jedes andere Kind mit 10 Monaten.

Also soll deine Ärztin mal ganz easy machen.

LG

Diana#sonne

Das wird schon noch....;-)

Beitrag von solar79 08.09.06 - 17:31 Uhr

HUHU

Ach wasn Quatsch vom KiA!
Dein Kleiner muss ja wohl erst mal die Zeit aufholen die er zu früh gestartet ist! Dann kann man ihn auch erst in die Normalen Kurven eintragen und vergleichen. Jaana hatte bei der U3 auch nur 3720g und 51cm und KU war 34cm.
Sie kam in der 35.SSW. Also darf sie auch gute 5 Wochen hinterher sein mit allem.

Mach Dir keinen Kopf. Dein Kleiner wächst und gedeiht sicher so gut er kann;-)

Liebe Grüsse
Sabine + Jaana (*27.10.05 in der 35.SSW)

Beitrag von claudscha 08.09.06 - 19:37 Uhr

meine yola ist auch ne zierliche person. vorgestern bei der u3 wog sie 3520 g, 52 cm und ku 36cm.
sie kam ne woche nach termin und war bei der geburt 3000 g, 50 cm und 33 cm ku.
unsere ärztin war vollauf zufrieden.
deine ärztin hat 'nen hau.

liebe grüße,
claudia

Beitrag von sushy 10.09.06 - 20:52 Uhr

Hallo...
meine kleine kam auch in der 36.sw
da war sie 2200g
41 cm
31 ku

bei der u3 3210g
51cm
35ku

also mach dir keine sorgen.bei frühchen wird,soviel ich weiß bei den ersten us nich nach der tabelle gegangen
geht ja eigentlich auch nicht,wenn du dir mal überlegst,das unsre mäuschen bei der u3 so groß und schwer waren,wie normalgebohrene bei der u1 :-D

ich wünsche euch noch alles gute

liebe grüße sagen susi und hannah(die jetzt gar nicht mehr klein ist :-p )