Lieben sie sich oder was verbindet die beiden?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von einsam 08.09.06 - 16:09 Uhr

Vor kurzem hat sich mein Freund von mir getrennt und hat sich wieder mit seiner Ex-Partnerin zusammengetan.

Ich war nicht nur geschockt wegen der Trennung, sonder weil er während unserer Beziehung so schlecht über sie gesprochen hat.
Er hat mir erzählt, sie habe ihn mit vielen Männern betrogen.
Sie habe seine Vorwürfe immer abgestritten, doch er habe eindeutige Beweise, vor allem aus der Zeit, als sie zusammen gelebt haben.
Sie wollte ihn zurück, doch er könne ihr nicht mehr vertrauen.
Letztendlich hat sie es aber doch geschafft, ihn wieder für sich zu gewinnen.

Ich habe ihn natürlich nach dem Warum gefragt.
Mein Freund nannte mir verschiedene Gründe:
Man könne vier gemeinsame Jahre nicht einfach so streichen und sie sei eine starke Persönlichkeit, die sich für ihn aufopfere. Das sei ihr gute Seite.
Auch jetzt braucht er sie gerade wieder, da er ein Verfahren gegen eine Frau eingeleitet hat, die ihm Geld schuldet.

Außerdem nannte er als Grund ihre Mutter, die wie eine zweite Mutter für ihn sei. Und sie sei gerade jetzt für ihn wichtig, da er seine eigene Mutter erst vor einigen Monaten verloren hat.
Wenn er mit mir zusammen sei, müsse er auf diese geliebte alte Frau verzichten, und sie würde daran zerbrechen, ihn als ihren "Sohn" zu verlieren.
Während unserer Beziehung hatte er weiterhin ein sehr inniges und herzliches Verhältnis zu der alten Dame gehabt und sie die ganze Zeit ein bißchen im unklaren gelassen, ob er noch so richtig mit ihrer Tochter zusammen sein wollte.

Wir haben noch Kontakt, und heute sagte er mir am Telefon, wenn die Mutter seiner FReundin nicht sei, dann sei bestimmt vieles anders.
Doch ich habe das Gefühl, dass er dann trotzdem wieder mit ihr zusammen wäre.

Er kommt allerdings noch ab und zu zu mir und sagt, dass er mich noch liebe.
Wir sind jetzt für Montag verabredet.
Zuerst habe ich mich gefreut, doch eine Sache ist mir dann bitter aufgestossen.
Er möchte, dass ich ihm bei einer Sache behilflich bin. Da er immer noch auf der Jagd ist nach den ehemaligen Liebhabern seiner Freundin, soll ich jetzt versuchen, über das Internet zu recherchieren. Genaueres will er mir am Montag sagen.

Jetzt würde ich gerne mal Eure Meinung hören.
Lieben mein Ex-Freund und seine Freundin sich wirklich, wo sie ihn jahrelang betrogen hat und es vielleicht heute auch noch macht?
Genauso betrügt er sie, obwohl sie gerade erst wieder zusammen gekommen sind und er scheint sie ja auch gerne für sich benutzen zu wollen.

Beitrag von josefina 08.09.06 - 16:42 Uhr


Um Himmels Willen! Nimm's nicht persönlich, aber warum sind manche Frauen so entsetzlich naiv und lassen sich derart hinhalten und ausbeuten?!!!

Wenn er die alte Dame so mag soll er den Kontakt mit ihr (nur mit ihr!) aufrechterhalten (wobei ich das auch grenzwertig fände). Alle anderen Gründe sind nichts als dummes, verlogenes Gerede!

Wer liebt, der liebt und bleibt! Also liebt er Dich nicht (mehr).

Es ist jedoch eine absolute Unverschämtheit, dass er Dich jetzt auch noch für irgendwelche Gefälligkeiten einspannen will, die auch noch seine Ex (und nun wieder Freundin) betreffen! Geht's noch?!

Ich würde mir SOFORT jeden weiteren Kontakt verbitten und dieses arme Würstchen in die Wüste schicken, emotional wie auch tatsächlich....


Erstaunt und kopfschüttelnd, Josefina


Beitrag von traeumer81 08.09.06 - 16:54 Uhr

hallo einsam

Also ganz ehrlich ich hab keine Ahnung ob sich die beiden Lieben? #gruebel

Aber an deiner Stelle würd ich das so verstehen als ob er dich nur benutzt und warm hält. Weißt du was er seiner Ex über dich erzählt? #kratz
Ich denke mal die ältere Frau ist nur eine Ausrede, weil er keine andere Erklärung dafür hat, warum er wieder zu ihr zurück ist!
Also ich würde wahrscheinlich einen Schluß Strich ziehen, sonst geht es wahrscheinlich immer so weiter mit dem hin und her!
Ich würde ihn vor die Wahl stellen entweder du oder sie

Beitrag von nina265 08.09.06 - 16:55 Uhr

Dieser Mann liebt diese Frau, das ist der einzige Grund warum er zu ihr zurück gegangen ist.

Ein eindeutiges Zeichen, bei dem bei Dir schon die Warnglocken hätten angehen sollen , ist schon die Tatsache, das er anscheinend ständig mit Dir über sie gesprochen hat.

Wenn ein Mann Dich liebt, dann interessieren ihn seine Ex-Freundinnen nicht mehr. Zu diesem Thema gibt es dann nicht mehr viel zu sagen.

Beitrag von judith81 08.09.06 - 19:47 Uhr

Hi,
ob sie sich lieben? keine Ahnung. Ich weiß nur, mein Ex hat mich betrogen - waren 4 J. 8 Mon. zusammen. Ich machte schluss und hätte ihn niemals wieder gewollt!!!
Lg
Judith

Beitrag von elfen_traum 09.09.06 - 21:02 Uhr

Tu einzig dir den Gefallen und lass ihn ziehen!

Ich habe vor 2 Monaten nach einem Jahr Beziehung was ähnliches erlebt... er wollte sich noch erklären, ebenfalls tausend Gründe nennen, habe ihm nichtmal mehr die Chance dazu gegeben... wozu? Er hat sich entschieden, dann soll er diesen Weg gehen. Habe ihm eine Frist gesetzt seine Klamotten abzuholen, hat er verstreichen lassen (Grund sich ggf melden zu können?) und dann ab damit in die Kleidersammlung...

Ob er sie liebt, vielleicht... vielleicht nicht. Vielleicht sind sie einfach nur noch nicht fertig miteinander. Aber das sollte dir egal sein, auch wenn´s schwer fällt.

So schwer es fällt, brech den Kontakt komplett ab und mach was für dich! Warum solltest du ihm noch einen Gefallen tun???

Ich wünsche dir viel Kraft für die kommende Zeit #herzlich , aber lass dich nicht weiter von ihm benutzen!

Is eben immer blöd, wenn Kopf und Bauch eine unterschiedliche Sprache sprechen... sei wütend, sei traurig, habe Spaß, mach was dich ablenkt... aber lass ihn daran nicht mehr teilhaben...

Fühl dich #liebdrueck

Elfe