brauche einen rat?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von nico976 08.09.06 - 16:20 Uhr

weiß nicht wie ich anfangen soll.
ich bin verheiratet und habe zwei kinder. in unserer ehe läuft gar nichts mehr und ich habe ihm auch schon gesagt, das ich ihn nur noch wie einen bruder liebe.
dann ist es letzte woche passiert. ich habe mich wohl verknallt/verliebt. in unseren versicherungsvertreter.
wir mailen viel und flirten, es geht auch ins eingemachte. jetzt weiß ich nicht ob er es ernst meinen könnte.
ich sagte ihm, das ich nicht nur aufs sexuelle reduziert werden möchte und er meinte, es wäre nicht nur das.
jetzt kommt irgendwie gar nicht mehr soviel von ihm. ok er arbeitet und hat wahrscheinlich keine zeit. aber ich mache mir so meine gedanken. total banane wahrscheinlich. bin nicht so ein typ der fremdgeht (was auch noch nicht praktisch passiert ist), jedoch hat es mich wohl ein bißchen erwischt. wie kann ich jetzt rausfinden, ohne ihm das so direkt zu sagen, ob er mehr interesse als sexuell an mir hat?
ich weiß das es sich total blöd anhört, aber ich werde noch verrückt.
Bitte gebt mir einen rat!
danke
nico

Beitrag von nico976 08.09.06 - 16:29 Uhr

zusatz zum Beitrag:

Ach ja.
Habe ihn gefragt, ob er an mich denkt.
Daraufhin er: denkst du an mich?
Ich sagt, man beantworte keine frage mit einer gegenfrage und das ich es als NEIN deute. Und das ich an ihn denke, sonst würde ich ihm nicht schreiben.
Seine Antwort war. Das tu ich auch!
Was haltet ihr davon? Nur so daher gesagt weil ich ihn nunmal gefragt habe oder was?
Bin so wirsch!!!!

Beitrag von keinesupermama 08.09.06 - 16:40 Uhr

Hallo!

Ich mache es einfach mal kurz:


Ich bin der Meinung, dass du erst einmal in deine Beziehung eine klare Linie bekommen solltest. Sei es ein Neuversuch oder eine Trennung. Dass ihr dringend reden müsst, ist dir sicherlich klar - das betone ich nicht extra ;-)

Zu dem Vertreter:

Geh mal davon aus, dass er die Tour nicht das erste Mal fährt... Du bist nicht die einzige weibliche Versicherungsnehmerin in seinem Bezirk. Ich halte es für mehr als unwahrscheinlich, dass er an einer ernsthaften Beziehung interessiert ist.

LG - Gely

Beitrag von nico976 08.09.06 - 16:43 Uhr

Danke für den Rat.
Aber ich habe ihn ja angesprochen und nicht er mich! ich habe den ersten schritt getan.
das mit meiner ehe ist klar. werde den schritt gehen!
aber trotzdem wollte ich nur einen rat!