Plötzliches Aufschreien beim Stillen! Kennt das jemand?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von farnfee 08.09.06 - 16:52 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wir stecken glaube ich mitten im 19 Wochen Schub und die Tage sind mal gut und mal schlecht.
An den guten Tagen trinkt mein Kleiner gut wie immer, aber heute trinkt er so gut wie gar nicht. Ich lege ihn an, er trinkt 2-3 Minuten und fängt dann an ganz wild zu zappeln und auch zu schreien. Meist versuche ich es dann noch einmal und wenn es dann nicht klappt, breche ich den Stillversuch ab. Nun mache ich mir aber total Sorgen, daß er zu wenig trinkt. Heute war das war das wirklich nicht dolle mit ihm. Halt alle 2-3 Stunden mal 2-3 Minuten. Er macht dabei aber keinen schlechten Eindruck. Heute morgen war er zwar ziemlich knatschig, aber mittlerweile, obwohl er nur 2 Stunden geschlafen hat, ist er eigentlich wieder ziemlich gut drauf. Haben Eure Zwerge das auch manchmal bei den Schüben, daß sie so wenig essen?

Liebe Grüße,

Farnfee

Beitrag von tin.tin 08.09.06 - 17:06 Uhr

Würde mich auch mal interessieren! Clara trinkt 2 min, fängt während des Trinkens an zu weinen, ist knatschig und ich biete ihr schon stünlich etwas an. Sie trinkt immer sehr wenig und dafür echt oft. Manchmal habe ich das Gefühl, sie will nur Saugen. Ist das bei Dir auch so?

Wir wären jetzt fast im 5-Wochen-Schub...

LG Tintin & Clara

Beitrag von farnfee 08.09.06 - 17:14 Uhr

Ich lege ihn deshalb jetzt auch viel öfter an als sonst. Eigentlich haben wir Abstände von 3,5 bis 5 Stunden!
Ich überlege manchmal, ob ihm vielleicht der Bauch während des Trinkens anfängt weh zu tun. Denn manchmal trinkt er sehr hastig und man hört es dann auch ziemlich gluckern im Bauch :-(
Ich hoffe so, daß es morgen wieder besser ist. Ich finde das so schrecklich, wenn die Kleinen so gestrest sind beim Trinken!

Liebe Grüße und alles GUte für Euch!

Farnfee

Beitrag von sweetvoxy 08.09.06 - 17:41 Uhr

Unserer macht das immer nur,wenn er Blähungen hat!Wenn man dann natürlich alle paar Stunden neu anbietet,verstärkt man die Blähungen nur noch,da neue Milch auf halbverdaute trifft und das Bläschen bildet!Ich versuche dann die Pausen zwischen dem Trinken auf mindestens 3Stunden zu ziehen,denn dann istdie alte Milch verdaut und meistens schreit er dann bei der nächsten Mahlzeit auch nicht mehr!

Liebe Grüße

Nina und Leon(7Wochen)

Beitrag von farnfee 08.09.06 - 17:46 Uhr

Liebe Nina,

das werd ich versuchen. Vielen Dank für den Tipp!

Liebe Grüße,

Farnfee