Peinliche Frage bez.Binden nach der Geburt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von diemichaela 08.09.06 - 17:18 Uhr

Hallo,das ist mir ein wenig Peinlich,ich bekomme im Oktober mein erstes Kind und ich hätte noch fragen bez. Wochenfluss.
Wie lange hat der Wochenfluss durchschnittlich bei euch gedauert?Was sollte ich nach der Entlassung (nach der Geburt) daheim haben?Irgendwelche bestimmten Binden, oder werde ich mit normalen Binden (von Always long) auskommen? Nehme die auch während der Mens ?

ich möchte darauf vorbereitet sein und deshalb möchte ich nur ein bisschen fragen!
Liebe Grüße
Michaela

Beitrag von marion2 08.09.06 - 17:20 Uhr

Hallo,

ich hatte riesige Einlagen beim ersten Kind. Viel größer als normale Binden. War auch gut so.

Das ganze dauert so ca. 6 Wochen, allerdings mit abnehmender Stärke.

LG Marion

Beitrag von bina20 08.09.06 - 17:21 Uhr

huhu


ich hatte letztes jahr im oktober entbunden und nach ca drei bis vier wochen war alles vorbei und wenn du normale binden nimmst reicht das eigendlich ich hatte nach her nur noch slip einlagen weil das nich mehr so viel war is meist nur die ersten 1,5-2 wochen so stark und dann wird es immer weniger nur wenn es sehr früh und auf einmal aufhöt musst du zum arzt gehen weil dann hast du nen wochenfluss stau und das is nich gut und kann tödlich enden


hoffe ich konnte dir helfen schöne rest schwangerschaft wünsche ich dir noch


glg bina

Beitrag von dimi 08.09.06 - 17:21 Uhr

Hallo,

bitte nimm keine Allways-Produkte für den Wochenfluss.
Die Oberfläche und das Material sind wie geschaffen für Infektionen im Wochenbett.

Ich hatte immer für die ersten Tage Maxi-Binden, recht bald reichen auch normale.

Wie lange der Wochenfluss dauert, ist unterschiedlich.
Bei meinem ersten Kind waren es 6 Wochen, beim zweiten 11...

LG Ulrike

Beitrag von die_schwangere 08.09.06 - 17:22 Uhr

Also im KH bekommt man immer so riesen große Binden
die nennt man auch Vlieswindeln. Die fande ich echt Klasse damals beim Wochenfluß. Du brauchst dich auch nicht zu schämen ist doch was ganz natürliches nach der Geburt. Bei mir hat der Wochenfluß 6 Wochen gedauert. Mit den normalen Binden habe ich leider keine Erfahrung bei Wochenfluß

Lg Carina + Babyboy 38.ssw

Beitrag von buzzelmaus 08.09.06 - 17:23 Uhr

Hallo Michaela,

ich nehme normalerweise auch Always, aber für den Wochenfluß hab ich ganz normale billige dicke Binden genommen. Der Wochenfluß hat bei mir so ca. 8 Wochen gedauert, war aber in den letzten Wochen nicht mehr sehr stark. Im KKH haben die auch dicke Binden, da die auch einen evtl. Dammriß oder -schnitt abpolstern.

Ich hatte Gott-sei-Dank nach der Gebrut einen heilen Damm, hab aber meinen Freund schon darauf vorbereitet, daß er im Fall des Falles einen Schwimmreifen kaufen gehen soll. Es kommt nämlich oft vor, dass man mit einer Dammnarbe nicht normal sitzten kann, weil es zu sehr schmerzt. Mit dem Luftreisen ist es viel bequemer.

Alles Gute und noch eine schöne Kugelzeit!

Susanne + Emily Fiona *05.08.05

Beitrag von babybauchi06 08.09.06 - 17:28 Uhr

Hallo,
meine Hebi hat mir von Always dringens abgeraten.War mir auch egal,weil ich vorher,bei der Mens,schon immer Camelia genommen habe.Also hab ich mich jetzt mit Camelia in verschiedensten Varianten versorgt.
Liebe grüße
Tanja

Beitrag von anyca 08.09.06 - 17:44 Uhr

In den ersten Tagen habe ich schon die großen Teile ("Vlieseinlagen", gibts z.B. bei Rossmann in der Babyabteilung) gebraucht, dann dicke / lange Billigbinden ohne Plastik.

Beitrag von silvercher 08.09.06 - 17:55 Uhr

Hallo Michaela,

also bei Schlecker gibt es diese riesen Binden (100 Stk. 6€) die man auch im KH bekommt. Der Wochenfluss dauert ca. 6 Wochen aber nimmt mit der Zeit ab und verändert sich farblich ! Ich nehme sonst immer OBs aber darf man ja nicht.. ich denke das man so nach 1-2 Wochen dünnere Binden nehmen kann!

Eine wunderschöne Restschwangerschaft !!!

LG Julia + #baby Boy Niklas Devin inside 37+3 SSW ; 38.SSW (ET-18) ET: 26.09 #freu #schwitz #huepf

Beitrag von schnullerbacke25 08.09.06 - 18:47 Uhr

Hallo Michaela,

also ich habe damals die Allways Night genommen und war damit sehr zufrieden da ich mich mit den dicken Dingern überhaupt nicht wohl gefühlt habe. Jeder Schritt war für mich unangenehm. Ich habe auch keine Infektion bekommen obwohl meine Schamlippen und die Scheide gerissen waren.

Mein Wochenfluss hat leider 13 Wochen gadauert aber das ist ja kein Normalfall. Ich wurde nach 9 Wochen ausgeschabt und dann waren die Blutungen immer noch nicht weg.

Naja will euch hier keine Angst machen. Im nachhinein war es auch nicht so schlimm obwohl das ewige geblute schon genervt hat.

Man sagt das die Blutungen zwischen 4 und 8 Wochen anhalten wobei die starken Blutungen schnell nachlassen.

Wünsche Dir noch eine schöne Restschwangerschaft.

Lg Anja + Vivien Sophie (bald 3) + #baby 28. SSW

Beitrag von odalina 08.09.06 - 19:56 Uhr

hallo,
allways würd ich nicht nehmen, denn da muß ja auch luft ran (klingt blöd). ich hatte binden, die record hießen. die hatten (im gegensatz zu denen aus dem kh) nen klebestreifen. fand die ganz angenehm. für die nacht hatte ich die facelle (rossmann), die waren gaaaaaaaaaaaaaaanz lang.

lg
sandra