Wann ins Krankenhaus fahren?Bitte lesen!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von yozgat 08.09.06 - 18:51 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Habe seit einer Stunde reglmässige Wehen,dia auch länger anhalten(50-60sek.).Die Abstände sind nicht länger als 10min.bislang.Ab wann sollte man sich auf den Weg machen?
Muss ich einige Stunden zuhause warten,umzugucken,ob die Wehen andauern oder doch noch nachlassen?????Will nicht unbedingt "zufrüh"ins Kh.Gestern ist mir auch der Schleimtropf abgegangen.Bin total durcheinader.

Bitte um baldige Antworten!
#danke

Lg
Fatma ET+3

Beitrag von schlumpi 08.09.06 - 18:53 Uhr

ich würd fahren, zumal du ja auch übern et bist.

schlumpi + #babyboy et-3

Beitrag von sandyfandy 08.09.06 - 18:54 Uhr

huhu...

also meine hebi sagt, du solltest in die badewanne gehen und wenn die wehen nicht weggehen und stärker werden, dann solltest du dich auf den weg ins KH machen!!

Gaaaaanz viel glück wünsche ich....

lg sandy mit #baby Jaimee inside (et-19)

Beitrag von diba 08.09.06 - 18:54 Uhr

hallo fatma

also,ich würde mich jetzt gemütlich ins krankenhaus begeben. ich denke nicht,das sie dich noch nach hause schicken.

ich wünsche dir eine schöne und schnelle geburt.

liebe grüsse diana#liebdrueck

Beitrag von gilmoregirl 08.09.06 - 18:56 Uhr

Hallo Fatma!

Ich habe zwar selbst noch keine Erfahrung, aber im Geburtsvorbereitungskurs haben sie uns gesagt, dass man eine Stunde lang die Wehen beobachten soll, wegen Regelmäßigkeit, was bei Dir ja der Fall ist.
Bei Erstgebärenden sollten die Wehen zwischen 5 bis 7 Minuten kommen, dann kann man sich getrost auf den Weg ins KH machen.

Solange noch kein Fruchtwasser abgegangen ist, d.h. die Fruchtblase noch geschlossen ist und es zu Hause aushälst (Schmerzen), bleibe noch etwas in gewohnter Umgebung.

Alles Gute für die Geburt,
LG gilmoregirl#blume(33.SSW)

Beitrag von tjock 08.09.06 - 18:59 Uhr

Hej Fatma!
Hast Du es denn weit ins KH? Ich bin bei meiner 2. Geburt erst losgefahren, alls es schon mit dem "Tönen" losging. Die Fahrt war zwar alles andere als angenehm, aber immernoch besser, als stundenlang im KH zu sein, so wie bei der ersten.
Aber normal sagt "man" so, wenn sie alle 5 Minuten kommen, dann los als Erstgebärende.
Viel Glück! (Ein bißchen neidisch bin ich, ich mag nämlich nicht mehr!)
LG Silke

Beitrag von curlysue1 08.09.06 - 19:01 Uhr

Hallo Fatma,

ich würde an Deiner Stelle losfahren dann hast Du genug Ruhe und kannst alles enspannt angehen.

Heimschicken werden die Dich mit Sicherheit nicht Dir höchstens schon mal Dein Zimmer zuweisen, ich fänd es stressig schon richtig nicht mehr könnent vor Schmerzen#schock da anzukommen.

LG
Curly mit Max 21 Monate und Mia 19.ssw

Beitrag von bix78 08.09.06 - 19:21 Uhr

hi!

meine hebamme hat gesagt, ins krankenhaus fahren, wenn mans nicht mehr zuhause aushält, egal, in was für einem abstand die wehen kommen! das is beim ersten kind anscheinend ohnehin unzuverlässig.

wünsch euch alles gute und eine komplikationslose geburt!

glg, birgit + zwergi (ET +1)