was ist denn nur los.. bin total fertig!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lucky190 08.09.06 - 19:02 Uhr

hallo ihr lieben!

muss mich jetzt mal ausheulen.. bin echt total kaputt!

mein kleine schatz macht es mir zur zeit wirklich nicht einfach.. er ist nur am nörgeln, weinen und völlig am schreien..
liegt er in seinem laufgitter meckert er..
kommt er nicht sofort an sein spielzeug schreit er...
habe ich ihn auf dem arm und mache nicht das was er will (also nehme z.b. irgendwann meinen finger aus seinem mund auf dem er gerade rumgelutscht hat :-p) schreit und quickt er sofort... er macht sich dann völlig steif und läuft knall rot an.. sieht richtig auf wie zornig!! :-[
und so macht er das mit allem.. frühs nach dem aufstehen bis er ins bett geht.. wo er auch meißt nur weint... bin echt am ende und könnte selber nur heulen!

er ist doch sonst so ein sonnenschein.. lacht viel und ist nur am strahlen! #herzlich

was kann ich nur machen mit ihm?!?!?

danke, das ich mich mal ausheulen konnte!

liebe grüße
lucky + devin der morgen 28 wochen wird! #schein

Beitrag von mami030705 08.09.06 - 19:08 Uhr

Das kenn ich. Bei uns war das meistens so, wenn der Kleine krank wurde oder die Zähnchen. Hast Du mal Fieber gemessen? Daran habe ich meistens erkannt ob er was hat.Ja, so Tage sind schrecklich. Durchhalten!!!Bald wirds wieder besser und je größer die Mäuse werden, desto mehr Entschädigung bekommt man. Unserer ist jetzt 14 Monate und es ist mittlerweile soooooo schön mit ihm. Die ersten Monate fand ich auch nur stressig..........

Beitrag von frosti1977 08.09.06 - 19:08 Uhr

Hallo Lucky,

mit meinen Zwillingen habe ich genau das Gleiche durchgemacht. Es hat fünf Wochen gedauert und dann war's vorbei. Ich glaube, dass es der 26 Wochen Schub war. Könnte bei euch ja auch so sein. Also Kopf hoch, es geht vorbei. Ich habe es auch überlebt.

LG Françoise mit Luis und Ramon

Beitrag von annie2 08.09.06 - 20:33 Uhr

mein sohnemann ist heute 28 wochen alt. auch er hat seit einiger zeit solche anwandlungen. wenn es dann nicht nach seinem willen geht, schreit er los, so als ob er echt schon einen wutanfall hat. kann ja auch sein, denn selbst so kleine mäuse können schon einen argen dickkopf haben. sie haben auch jetzt schon eine phase, in der sie sich langsam von mama abkapseln und etwas selbständiger werden, wenn sie robben un krabbeln lernen. sie wollen immer mal anders als du willst. da wird es noch mehr solche phasen kommen. ich bin immer wieder entschädigt dafür, wenn er mich nach dem nächsten schläfchen wieder munter anlächelt. mach dir keinen zu großen kopf drum. das ändert sich auch wieder.

lg annie