Autositze "Graco" und "Osann"

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lona27 08.09.06 - 19:48 Uhr

Hallo!

Ich habe von meiner Cousine zwei Autositze bekommen - ähnlich wie Maxi Cosy.

Der eine ist von Osann, ein ganz einfacher ohne Schnickschnack und der zweite ist von Graco. Dieser ist mit so einer Unterkonstruktion, die ich im Auto fest anschnallen kann und dann brauche ich den Sitz nur so reinsetzen bis er einrastet.

Vielleicht ist hier ja jemand, der die Sitze kennt oder die Hersteller? Worauf muss ich noch achten? Der eine ist auf alle Fälle aus den USA - da brauche ich nach einem TÜV-Zeichen gar nicht erst suchen, bei dem zweiten bin ich mir nicht sicher. Da hab ich aber auch nichts gefunden...

Sind jetzt am Überlegen, ob wir doch lieber einen neuen kaufen sollen...

LG
Silke, 32+5

Beitrag von tallula 08.09.06 - 19:52 Uhr

Hallo!

Ich hab den von Graco und hab noch nix negatives gehört.#kratz

Werde ihn erst in 3 wochen ausprobieren können wenn unser kleiner Mann endlich da ist.#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf

LG Sandra mit Emily+wurm 36.ssw

Beitrag von anne1967 08.09.06 - 20:00 Uhr

Hallo!
Ich würde mir keinen neuen Sitz kaufen,
wenn diese noch ok sind und keinen Unfall
hatten. Die Sitze sind für die kurze Zeit einfach
derart unverschämt teuer, daß man meiner
Meinung nach ruhig einen gebrauchten nehmen
sollte. Habe ich auch so gemacht.
Negatives habe ich über die Sitze auch noch
nicht gehört.
An Deiner Stelle würde ich den Sitz nehmen,
den Du persönlich praktischer zu handhaben
findest.
LG
Anne

Beitrag von eumel79 08.09.06 - 20:15 Uhr

Hallo Silke,

wenn du unschlüssig bist, geh doch mal zum ADAC, die können die Sitze prüfen. Wir haben uns im Fachgeschäft beraten lassen (klar, die wollen verkaufen), dort haben sie uns gesagt, dass man die Sitze nach Möglichkeit nicht länger als vier bis fünf Jahre in Gebrauch haben sollte, da dann die Stabilität der Hartschale nachlassen kann. Wichtig ist, dass die Sitze "Seitenaufprallschutz" (diese Erhöhungen neben dem Kopf) haben. Das fehlt bei den ganz billigen Sitzen. Und gerade beim Autositz sollte man nicht sparen.
Aber wie gesagt, der ADAC kann einen Kindersitz durchchecken.
Hoffe ich habe dir helfen können.

LG Britta (ET-17)

Beitrag von sarlessa 08.09.06 - 20:58 Uhr

Hallo Silke,

ich erzähle es ja jedem der es hören will oder auch nicht...

ich bin zur Zeit mit dem dritten Kind schwanger.
bei uns bekommt JEDES Kind eine EIGENE und NEUE Sitzschale.

Unsere Kinder haben die Abstände 17 Monate und jetzt 15 Monate.
Wennes um die Sicherheit geht, wird nix gebracuhtes benutzt.


Falls es Dir um das TÜV oder was auch imemr für Zeichen geht (mit welchem Zertifikat man die Sitzschale noch benutzen kann) rate ich Dir zu dieser Seite:

http://www.kvw-mhm.de/kindersitz/babyschale.htm


LG

Hella

Beitrag von sarlessa 08.09.06 - 20:59 Uhr

Sorry,

ich sehr gerade unter Nummer 9:
die Amiitzschale bitte nicht benutzen.

LG

Hella

Beitrag von 400 09.09.06 - 05:19 Uhr

Hi,

Sehe ich auch so: die meisten Klamotten sind gebraucht, der KiWa ist gebraucht und wenn alles andere gebraucht ist, macht es auch nichts, nur wenn es um die Sicherheit geht, bin ich pingelig. Würd auch nie 'nen gebrauchten Autositz nehmen, egal wie gut der aussieht.

Gruß, Suzy

Beitrag von smilysmile 09.09.06 - 05:31 Uhr

Ich wuerde einen neuen kaufen. USA Autositze sind meines Wissens nicht zugelassen, es sei den du besitzt eine ID Card und Ami Nr.Schilder.

ids smily

Beitrag von lona27 09.09.06 - 18:31 Uhr

Hallo Smily!

Warum sind sie nicht zugelassen? Den Graco kann man ja auch in D kaufen, oder nicht?

LG
Silke

Beitrag von lona27 09.09.06 - 18:34 Uhr

hab gerade was dazu gefunden (ein paar Antworten drüber) - danke dir nochmal! #blume

LG
Silke

Beitrag von lona27 09.09.06 - 18:33 Uhr

#danke euch allen für die Antworten! Wir überlegen jetzt daran, einen neuen zu kaufen. Weil wir eben auch nicht an der Sicherheit sparen wollen. Ich habe Testberichte gesehen, wo der eine von Osann (ist wohl der ganz günstige von Baby Walz) mit Mangelhaft abgeschlossen hat und die von Graco (zumindest so ähnliche) mit ausreichend. Das reicht mir eben nicht aus. Aber danke euch!!! #blume
LG
Silke

Beitrag von geralundelias 09.09.06 - 23:22 Uhr

Kauft einen neuen Sitz!
An der Sicherheit sollte man nicht sparen, gerade bei einem Kindersitz nicht.Der Preis sollte da keine Rolle spielen.
Bin ja immer gerne bei ATU und die beraten wirklich super gut und haben oft Angebote.Die Beraten auch nicht aus Geldgier sondern der Sicherheit wegen...jedenfalls hier in "meiner" Filiale ist es so.
Haben uns für Römer entschieden, von Osann und Graco wurde mir abgeraten.
Hab für meinen Großen einen Concord, auch in der Größe sind Osann und Graco voll daneben hat der Verkäufer gesagt.