Haare färben und Erkältungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pippilangstrumpf26 08.09.06 - 19:57 Uhr

Hallo an alle,

ich würde gerne mal wissen, ob Haare färben in der Schwangerschaft schädlich ist?

Außerdem interessiert es mich, ob Erkältungen dem Kind (10.SSW)schaden können...

Vielen Dank für eure Antworten :)

LG, Pippi Langstrumpf

Beitrag von eumel79 08.09.06 - 20:09 Uhr

Hallo,

also, eine Erkältung schadet deinem #baby im Allgemeinen nicht. Du darfst halt nur keine Medikamente nehmen. Falls du natürlich so krank bist, dass du auch Fieber etc. hast, geh lieber zum Doc.
Beim Thema Haarefärben gehen die Meinungen stark auseinander. Mein FA hat ein klares NEIN geäußert. Ich färbe meine Haare seit ich 14 bin und denke, dass man ruhig mal ein paar Monate drauf verzichten kann.
Ich freue mich schon drauf, wenn ich nach dem Abstillen endlich wieder was Neues mit meinen Haaren machen kann.

LG Britta mit Anna inside (ET-17)

Beitrag von trixi21 08.09.06 - 20:43 Uhr

Hallo

Erkältung schadet net.. wie schon oben gesagt.. nur halt mit Medikamente aufpassen. Nur Paracetamol kannst du ohne bedenken nehmen.

Ich töne jetzt in der SS meine Haar halt nur. Ohne Amoniak, da der wohl ins Blut geht und so auch zum Kind kommt..
Andere Färben in der SS trotzdem.. Das mußt du machen wie du denkst..

Liebe Grüße Sigrid ET-21

Beitrag von elfe1303 09.09.06 - 09:28 Uhr

Guten morgen,

ich hatte ebenfalls in der 10. SSW eine starke Erkältung.
Mein Hausarzt sagte, dass eine Erkältung keine negativen Auswirkungen auf das Kleine hat. Man darf eben keine Medikamente nehmen. Da ich zum Glück kein Fieber hatte, war ich eine Woche krankgeschrieben zu Hause und habe die Erkältung mit Hausmittelchen und viel Schlaf bekämpft.

Was das Haare färben angeht, sagt Dir jeder was anderes.
Mein FA hat gesagt, dass es keine wissenschaftlichen Erkenntnisse darüber gibt, dass sich Haare färben negativ auf das Baby auswirkt. Er meinte, ich solle, um mein Gewissen zu beruhigen eben erst nach der 12. SSW die Haare färben, da bei dem Baby bis dahin alles entwickelt ist und es dann lediglich noch wächst.
Ich habe mich daran gehalten und auch die Abstände zwischen dem Färben vergrössert.

Meine Kleine ist nun seit dem 23.8. auf der Welt, putzmunter und gesund.

Schöne #schwangerschaft

Grüsse
elfe mit
#baby Celine Vivien