Fembion sinnvoll?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von flokas 08.09.06 - 20:22 Uhr

Also meine FA hat mir dieses Fembion 800 (soll man bis zum 3 Monat) nehmen empfohlen und ne Packung mitgegebn die für eine Woche reicht.

Hat irgendwer die genommen? Ist das wirklich sinnvoll, die sind ja so teuer?

Reicht nicht auch einfach Folio?

LG Kathrin+ Florian Lukas 15.Monate+ #ei 4+5

Beitrag von newbornstar 08.09.06 - 20:26 Uhr

Ich nehm auch Femibion... allerdings schon die mit DHA...

Klar, die sind teuer... aber du kannst dir auch günstigere in der Apo holen... welche auch noch super sind, sind die VITA VERLAN... mit denen war ich am Anfang meiner SS auch sehr zufrieden... sind 100 Stück drin und kosten ca. 25 Euro.

LG
Jeannie + #baby Arian inside (37. SSW)

Beitrag von fraukef 08.09.06 - 20:28 Uhr

ich nehme auch femibion - allerdings die 400er.

Am Anfang hatte ich auch Probepackungen mitbekommen - inzwischen hab ich mir für ca. 30 Euro 120 Tabletten gekauft (Internetapotheke)

Mein Gyn meinte - ich müsse die bis Ende der Stillzeit (!) nehmen - ab der 25. Woche wohl irgendwie andere...

Soweit ich weiss hat Femibion noch irgendwie Jod oder so zusätzlich zur Folsäure.

Mir ist der Preis recht egal (und es sprengt ja auch nicht das gesamte Budget;-)) wenns dem Würmchen nutzt...

Liebe Grüsse
Frauke

Beitrag von edi78 08.09.06 - 20:30 Uhr

Hallo, ich habe erstmal für zwei Wochen Femibion genommen, weil mein FA mir da ne Probepackung gegeben hat. Bin dann zur Apo und habe mich beraten lassen, nehme seit daher das Centrum Materna, ist wirklich sehr zu empfehlen und nicht so teuer. Um so größer die packung um so mehr spart man.
Außerdem ist da alles etwas mehr dosiert.

Eine schöne SS

Lg Edi+ Madam 24 SSW

Beitrag von juliane1977 08.09.06 - 20:31 Uhr

Hallo,

ich habe von meinem FA Folio verschrieben gekrigt, mit Folsäure und Jod. Das kostet weniger und reicht offensichtlich auch. Ist wohl so wie mit Aspirin und ASS-ratiopharm - drin ist das gleiche. ;-)

LG Juliane

Beitrag von berlin.anja 08.09.06 - 21:26 Uhr

Ich bekam damal für 4 Wochen Femibion 800 von meiner FÄ

Aber du kann ja mal vergleich was Folsäure mit B-Vitaminen und Jod kostet.

Ich nehme seit der 12 SSW Folsäure von Taxofit aus der Drogerie und ernähre mich gesund. Dann braucht man so ein Zeug wie DMA oder so ähnlich nicht.
Sagt dir auch jede Apotheke die nicht nur auf profit aus ist...

Schönen Abend noch

berlin.anja + Lara 20+2 SSW

Beitrag von curlysue1 09.09.06 - 09:13 Uhr

Hallo Katrin,

ich schwöre auf Femibion hab es schon in der ersten SS und Stillzeit genommen und jetzt wieder, davon wachsen meine Fingernägel auch total schnell und fest;-)

Jetzt im Moment nehme ich die mit DHA und bin wieder zufrieden.

LG
Curly mit Max 21 Monate und Mia 19.ssw

Beitrag von sansibar2006 09.09.06 - 23:38 Uhr

hi,
ich nehme folio. das hat mir meine ärztin empfohlen. ist auch nicht so teuer.
grüße
sandra