wieviel trockenfutter fressen eure hunde? große rassen

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von isabellak123 08.09.06 - 20:56 Uhr

hallöchen alle zusammen- wollt nur mal fragen wieviel tro-fu eure wauzis fressen?#kratz
wir bekommen in 7 wochen eine deutsche dogge#huepf und deswegen wollt ich mich noch informieren!

welches futter gebt ihr?

liebe grüße isabella u jonas 4 monate#baby

Beitrag von p.thomas 08.09.06 - 21:23 Uhr

Hi

Herzlichen Glückwunsch! Ich nehme mal an du kriegst einen Welpen? Dann würde ich mich danach richten was der Züchter füttert und die Mengenangaben stehen dann drauf.

kann dir allerdings einen super zufütter Tip geben. Olewo Futterkarotten, trockengepresst werden mit warm Wasser und Keimöl aufgeweicht und unters futter gemischt.
Gerade bei Welpen ideal, da die gerne mal zu Durchfällen neigen, ausserdem machen die ein schönes Fell, wirken Wurmwidrig, infektionshemmend und wachstumsfördernd.

gruss
Petra

Beitrag von meandco 09.09.06 - 08:48 Uhr

würd auch noch lebertran als zusatz empfehlen. aber immer so mit dem löffel geben - er wird es hassen! es schmeckt ekelhaft. meine kleine hat das auch bis zu einem jahr gekriegt (dann hat bei mir leider die energie nachgelassen. anfangs immer seltener und irgenwann dann gar nicht mehr). ist aber für die gesunde entwicklung (vor allem was das rückgrat) das non plus ultra. da haben früher alle drauf geschworen - und keiner der hunde die das als welpen und junghunde (oft auch bis ins hohe alter) hatten nie rückenprobs, schönes fell, und auch sonst immer gesund. bei meiner is das bis jetzt auch so toitoitoi.

viel freude mit deinem neuen familienmitglied

Beitrag von finnya 09.09.06 - 11:28 Uhr

Hallo,
wir nehmen das Futter von happydog, in dem normalen Trockenfutter sind zu viele Geschmacksverstärker usw
Wir haben auch einen Riesenhund, einen Neufundländer. Er ist jetzt 11 Wochen alt und wiegt schon 17kg. In einem halben Jahr wird er 70kg haben..
Wir füttern viermal am Tag, drei Mahlzeiten 200g Trockenfutter plus eine Dose Frischfutter auf die drei Mahlzeiten verteilt und eine Mahlzeit mit einem Becher Hüttenkäse, einer halben Banane, einem halben Apfel und das Ganze mit Möhrensaft durchgematscht. Vitamine sind sehr wichtig für das Wachstum.
Ausserdem noch Muschelgrit jeden Tag einen Löffel unters Futter gemischt, für den Knochenaufbau.
Grüßli, Finnya.

Beitrag von cyber4711 09.09.06 - 12:53 Uhr

hallo

unsere luna (bullamstiff mädel ) bekommt mera dog....
das hatte unsere züchter auch schon gefüttert....!
schau was der züchter füttert..........und das würde ich weiter geben....

lg bianca

Beitrag von cyber4711 09.09.06 - 12:54 Uhr

ups futtermenge vergessen....

beim meradog sindmessbecher dabei ...luna bekommt morgens und abends je einen becher ..reines trockenfutter...!!
lg bianca

Beitrag von terrortoertchen 10.09.06 - 00:09 Uhr

hi isabella!

habe 2 boxer und sie bekommen josera "fitness". habe viel ausprobiert (boxer haben immer einen empfindlichen magen) und mit diesem futter mit abstand die besten erfahrungen gemacht! tolles fell, wenig "häufchen" und kaum magenprobleme. außerdem fressen sie es gerne... ;-)

im schnitt geht pro hund am tag 400-450 gr. davon drauf. je nachdem, ob sie noch was anderes kriegen!

lg
TT + #baby inside und 2 mal #hund

Beitrag von marion2 11.09.06 - 13:25 Uhr

Hallo,

soweit ich mich erinnere geht das nach Rasse, Größe und Gewicht.

Du wirst dich wohl beim Züchter erkundigen müssen.

Für ein Tier im Wachstum ist eine Unterversorgung schlecht - fett füttern solltest du den Hund natürlich auch nicht.

LG Marion