Frühwehen und zuviel Fruchtwasser - Jammerposting

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von janosch31 08.09.06 - 21:14 Uhr

Hallo an alle Kugelbäuche,


muss mich mal ein bissl aus#heul, heute ist en echt schlimmer Tag.

Seit ein paar Tagen habe ich einen extremen Druck nach unten, kann teilweise nicht lange stehen, geschweige denn laufe. Gestern war ich dann beim Doc, weil ich es gar nicht mehr aushielt. Nicht nur, dass es extrem wehtut, sondern weil ich im Liege auch ständig Wehen bekam. Nachdem er US gemacht hat, gab er bissl Entwarnung. Der Muttermund ist Gott sei Dank zu, Gebärmutterhals 3cm lang, noch keine Trichterbildung, aber Anzeichen dafür sind wohl da. Fruchtwasser ist auch kontrollbedürftig, habe wohl sehr viel, fast Obergrenze. Was hat das zu bedeuten, kann mir jemand sagen, was das für Auswirkungen etc. hat?!?

Jedenfalls soll ich mich schonen, "liegen, liegen, liegen" keinen Stress haben etc.


Jetzt frage ich mich, wie ich das machen soll.

Mein Sohn will morgens in die Kita und nachmittags abgeholt werden, danach muss er ja auch versorgt und vorallem beschäftigt werden, und mein Sohn ist sehr wild! Kann nicht einfach mit ihm auf den Spielplatz gehen und sagen "spiel mal jetz, Mama sitzt hier..." Zuhause ist es die Hölle, wenn er von nachmittags bis abends, wenn er ins Bett soll, in der Wohnung sein muss. Und ich kann ihn ja auch nicht stundenlang vorm TV setzen.
Mein Freund hat 12-Stunden-Schichten, zurzeit auch noch nachts, sodass er den Kleinen noch nicht einmal zur Kita bringen bzw. von ihr abholen kann. Mit der Firma reden bringt auch nix, die meinten irgendwann mal, dass noch andere Leute vor der Tür stehen würden...
Meine Family kann mir auch net wirklich helfen, wohnen alle weiter weg. Das einzigste wäre, dass sie meinen Kleinen übers WE nehmen, aber Ronan bleibt nirgendwo über Nacht, haben es schon mehrmals probiert. Leider sind meine Eltern auch nicht konsequent genug, um das durchzuziehen, sie rufen dann nacht um elf/zwölf an und dann muss er abgeholt werden bzw. sie bringen ihn dann... haben halt nicht (mehr) die Nerven #augen #schock #kratz

Zurück zum Thema...

Jedenfalls muss ich mich schonen, es hilft ja auch, wenn ich liege, aber durchziehen kann ich es nicht, weil ich wie gesagt nicht weiß, was ich mit meinem Sohn machen soll. Meine Freundin entlastet mich ja schon total, indem sie ihn ab und an mal nimmt, aber mehr kann ich ihr auch nicht zumuten, sie hat selbst einen Wildfang zu bändigen, und das auch bis spät abends.

So, genug gejammert, obwohl ich endlos so weitermachen könnte...


Allen noch eine schöne und stressfreie #schwanger


Jana + #baby 25+1

Beitrag von carter3676 08.09.06 - 23:02 Uhr

Hallo Jana!

Meion Arzt hat mir auch gesagt, dass ich zuviel Fruchtwasser hätte, aber nicht, was das bedeuten kann, deswegen bin ich schon gespannt auf andere Antworten hier.

Kennst Du nicht andere Mütter, die Deinen Sohn morgens mit zur Kita nehmen könnten?
Das Deine Freundin Dir hilft finde ich auch ganz toll, und wenn sie es von sich aus anbietet, dann sei doch so egoistisch und nimm ihre Hilfe auch noch mehr an, es geht schließlich um Dein Baby. Du würdest es doch für sie auch tun, oder?
Ansonsten würde ich glaube ich versuchen, alle Freunde, Bekannten und Nachbarn für irgendwelche Aktivitäten zu angagieren (vielleicht auch Nachbars- oder Freundes-Kinder, die dann mit Deinem Sohn spielen gehen).
Ok, bei mir wäre es wohl so, dass meine Mutter käme (die wohnt auch nicht ganz so nah) um mich zu entlasten.

Es ist nicht einfach, Hilfe von anderen anzunehmen, aber ich denke, das wird jeder verstehen und es gerne tun.

LG, und alles Gute,
Sabine 23. SSW