baby kann nicht an der flasche trinken...wie kann es das lernen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sunshine1985 08.09.06 - 21:34 Uhr

hallo,

also vorab,als sie geboren wurde konnte sie die vormilch aus der flasche trinken weil das anlegen noch nicht klappte.

auch als sie 2 wochen alt war trank sie manchmal aus der flasche.aber nun ist so als wenn sies verlernt hätte.

stille eigentlich voll,möchte jedoch 1 mal täglich ihr noch nach dem stillen ein wenig zufüttern da sie nur schleppend zunimmt und schon im untergewicht hängt.geht jedoch nicht weil sie nicht weiß was sie anfangen soll.

habe auch ne handpumpe und möchte nebenbei abpumpen um die produktion anzuregen und um ihr auch mal unterwegs was geben zu können (kann nur im liegen stillen).

wie bring ich ihr das bei?

lg
julia + marileen 7 wochen

Beitrag von julu1982 08.09.06 - 21:37 Uhr

Hi

ich kann nur sagen das du dann mehrere Nuckis ausprobieren musst.

SIe von Nuk mit Weithals vielleicht oder Aventfläschen.

Meist reicht es aber mit der Nuckispitze ein bissl am Gaumen zu reiben dann packen sie meist zu ;-)

Lili und Lena hatten das auch beide.

LG Julia

Beitrag von kathyherzchen 08.09.06 - 22:15 Uhr

Hi Julia,
da hilft echt nur üben. Ich kann auch nur im Liegen stillen und wollte dann abpumpen, wenn wir ne längere Reise machen. Naja es ist echt schwierig am Anfang. Ich würde aber nur Mumi mit der Flasche füttern. Denn dann weiß sie irgendwann was da rauskommt aus dem komischen gummiding #aha. Also Julian nimmt die Flasche jetzt. Haben ca 2 Wochen jeden Abend geübt. War am Anfang nicht so einfach.
LG
Kathy + Julian

Beitrag von voodoomaus 08.09.06 - 23:14 Uhr

wiso klappts nur im liegen?? #kratz

wieviele mahlzeiten hats ie denn pro tag? hast du das gefühl das sie nicht satt wird von der muttermilch?

leg sie doch öfters mal an, vielleicht erübrigt sich das problem dann von alleine ;-)


Beitrag von kitty1306 09.09.06 - 07:32 Uhr

Hallo, guten Morgen,

versuch mal einen runden Sauger.
Es gibt z.B. bei Babywalz welche. Da hat sie dann eher das "Brustgefühl". Nick hat auch die "normalen" Sauger nicht genommen. Dann bekam ich von meiner Tante den Tipp. Leider gibt es die bei uns nur in einem Markt. (Schlecker)
Die haben sozusagen 3 Öffnungen. Je nach Stellung. Sind also für Tee, Milch und Brei geeignet.
Nick mochte auch die Schnuller nur rund.

Vielleicht konnte ich Dir helfen.

L G

Kitty

Beitrag von moonerl 10.09.06 - 02:47 Uhr

Hallo,

nur nicht nervös machen lassen.

Leg deine Kleine öfter an. Nimm dir Zeit zum Stillen.

Je öfter du anlegst, desto mehr Milch produzierst du.

Meine Kinder waren auch immer an der Untergrenze und Kia meinte auch ich soll zufüttern. Hab ich nicht gemacht. Man merkt schon ob es den Kleinen gut geht.

Übrigens meinte Kia neulich, das es wahrscheinlich genetisch ist, das meine eher dünn sind.

Grüßle :-)