Nochmal frage .... lach

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schneeflocke3 08.09.06 - 21:42 Uhr

Hallo nochmal :-)

Ich hab vorhin die Frage gestellt welche Hilfe bei Verdauungsbeschwerden ( Diskussion : Bitte Bitte helft mir ).
Zuerst möchte ich #danke sagen für die tollen Antworten. Nun wurde mir von fast jedem gesagt, daß meine kleine zu wenig trinkt ( je 1 Becher vormittags und nachmittags ) . Mir ist auch klar, daß die Menge zu wenig ist. Sie trinkt aus einem Plastikbecher, da ihre Mundmotorik nicht ok ist und uns von der Krankengym geraten wurde einen Plastikbecher zu nehmen um die Mundmuskulatur besser zu trainieren. Das Trinken geht auch gut , nur die Menge ist zu wenig :-( Auch wenn ich ihr gerne mehr geben würde, sie weigert sich dann total. Schnabeltasse / Trinklernbecher verweigert sie total wegen dem Mundstück. Habe ihr sogar ein Mundstück aus weichem Material ( glaube sowas wie Silikon ) geholt, aber keine Chance.
Nun wollte ich wohl mal fragen, was meint ihr, kann ich ihr die Getränke auch aus der normalen Milchflasche geben ? Ich weiß , daß sie daraus trinkt, habe mich aber bisher davor gescheut , wegen der Angst vor Karies .
Oh man, ich hoffe doch ich nerve euch nicht.
Jetzt nochmal ein riesen DANKESCHÖN im voraus.

LG, Sandra

Beitrag von maren04 08.09.06 - 21:49 Uhr

Na klar kannst du das! Nur solltest du den Trinkvorgang zeitlich begrenzen. Du könntest statt eines Teesaugers einen Breisauger benutzen. Dann muss sie nicht so lange saugen und bekommt mehr von ihrem Getränk. Außerdem sollten die Kinder nicht ewig lange die Pulle selber halten und immer wieder dran nuckeln können.
Wir haben auch so ein "Trinkproblem" hier zu Hause. Bei meiner Tochter hatte ich das nie. Sie hat schon mit 8 Monaten ganz toll aus ihrer Schnabeltasse getrunken und auch immer reichlich. Aber der kleine Mann ist da ziemlich anstrengend. Also benutzen wir auch immer noch die Milchflasche. Obwohl ich das persönlich nicht so toll finde(er ist fast schon 1 Jahr alt) Aber das ist mir so lieber, als wenn er gar nix trinken würde.

LG
Tina mit Maren (7) und Jan (11 Monate)